Rechtsanwalt Wortmann: Der Sachverständige im Mittelpunkt der Schadensregulierung

Druckversion Druckversion

Unter dieser Überschrift gibt es einen bemerkenswerten Aufsatz in der Zeitschrift „Der Sachverständige“ (DS). Verfasser des umfangreichen zweiteiligen Aufsatzes ist Rechtsanwalt Friedrich-Wilhelm Wortmann aus Bochum-Wattenscheid.

Der entsprechende Link zum jeweiligen Beitrag bei beck-online wurde uns durch den Verlag C.H. Beck oHG freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Der Sachverständige im Mittelpunkt der Schadensregulierung – Teil I:
Erforderlichkeit und Anfertigung des Gutachtens
 (DS 2009, 253)

Der Sachverständige im Mittelpunkt der Schadensregulierung – Teil II:
Geltendmachung des Sachverständigenhonorars
  (DS 2009, 300)

Des weiteren gibt es dort noch einen interessanten Aufsatz zum Thema 130%-Regelung:

Schadensabrechnung auf 130%-Basis bei unverschuldetem
Verkehrsunfall
 (DS 2008, 85)

6 Responses to Rechtsanwalt Wortmann: Der Sachverständige im Mittelpunkt der Schadensregulierung

  1. Jurastudentin says:

    Hallo Redaktion,
    ich finde es gut, dass nunmehr die Verknüpfung zwischen C.H.Beck-Verlag als dem wohl bekanntesten jur. Fachverlag und Ihrem Blog zustande gekommen ist. Herzlichen Glückwunsch. Wegen der vergrößerten Leserschaft sollte jetzt noch mehr Wert auf Sachlichkeit und Sachbezogenheit gelegt werden.
    Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg.
    MfG
    Ihre Jurastudentin

  2. Janine K. says:

    Hallo Herren Redakteure,
    hallo Jurastudentin!
    Ihrem Wunsche auf künftige Sachlichkeit und Sachbezogenheit kann ich nur zustimmen. Im übrigen kann man den Herren Redakteuren tatsächlich nur gratulieren, dass der Blog Captain-HUK innerhalb kurzer Zeit einen derart großen Zuwachs an Leserschaft gewonnen hat. Jeder angehende Jurist kennt bereits auf der Uni den C.-H.Beck-Verlag. Fast sämtliche Kurzlehrbücher stammen aus diesem Verlag. Die JuS wird vom C.-H.Beck-Verlag herausgegeben. Und wenn dann im Zusammenhang mit C.-H.Beck-Verlag auch noch Captain-HUK erwähnt wird, ist dies ein schöner Erfolg für Ihren Blog. Machen Sie sachlich und sachbezogen, vielleicht auch noch mit Schmerzensgeld und anderen immateriellen Schäden auf Grund von Verkehrsunfällen, so weiter. Auch ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg.
    Mit den besten Grüßen
    Ihre Janine K.

  3. Friedhelm S. says:

    Hallo Redakteure,
    auch ich will mich ob des großen Erfolges wieder einmal zu Wort melden. Bekanntlich bin ich damals wegen der in einem anderen Blog geäußerten Kritik an Ihrem Redakteur Willi Wacker auf Ihren Blog gestoßen. Seit dieser Zeit bin ich aufmerksamer Leser und hin und wieder auch Kommentator. Insgesamt muss ich feststellen, dass die damals geäußerte Kritik völlig zu Unrecht war. Ich finde Ihren Blog hervorragend. Auch heiße Eisen werden angefasst. Auch die teilweise regen Kommentare beweisen einen großen Leserkreis. Den jetzt eingeleiteten Schritt, die Leserschaft noch einmal zu vergrößern, indem Sie über Links mit dem bekannten juristischen Fachverlag C.-H.Beck in München, verbunden sind, finde ich ebenfalls gut. Eine gute Partnerschaft, wie ich meine. Sie sollten vielleicht den Autor des Fortsetzungsaufsatzes in der Fachzeitschrift, Herrn RA Wortmann, als Autor in Ihrem Blog gewinnen.
    Auch in Zukunft viel Erfolg!
    Ihr Friedhelm S.

  4. Werkstatt-Freund says:

    Hallo Redakteure,
    ich will natürlich auch nicht fehlen, wenn es darum geht Glückwünsche auszusprechen. Ich finde es eine großartige Leistung, dass dieser Blog jetzt mit einem juristischen Fachverlag verbunden ist. Ich gebe nur zu bedenken, dass Ihr Eure Eigenständigkeit behalten müsst. Ansonsten wünsche ich auch weiterhin viel Erfolg.
    Grüße
    Werkstatt-Freund

  5. Gottlob Häberle says:

    Hallo Allerseits,

    dickes Lob an Herrn RA Wortmann für die Verfassung der Aufsätze.

    Auch ein Dickes Lob an die Redaktion für deren weitsichtiges Handeln bezüglich der Verlinkung zum C.H. Beck Verlag.

    Ich würde es sehr begrüßen, wenn hier neue Synergien zum Wohle der Geschädigten-Gemeinschaft entstehen würden.

    Frei nach dem Motto:
    Kontakte schaden nur dem, der keine hat.

    Grüße aus dem Wilden Süden
    Gottlob Häberle

  6. SV F.Hiltscher says:

    Hallo User,
    der fachlich u. sachlich hervoragende Aufsatz des Herrn RA Wortmann kann gar nicht genug gewürdigt werden.
    Zeigt es doch wieder einmal, was kluge u. engagierte Leute bewegen können.
    Besten Dank Herr RA Wortmann, dieser Aufsatz war ein Volltreffer.
    Ihren Einsatz und die Arbeit so eine aufwändige Rechersche der Rechtsquellen zu betreiben ist beispiellos.
    MfG
    SV F.Hiltscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.