Schon wieder entscheidet AG Coburg gegen HUK-Coburg

Nachdem das AG Coburg bereits am 22.01.2009 gegen die ortsansässige Versicherung entschieden hatte, hat die Amtsrichterin der 11. Zivilabteilung eine Woche später wieder gegen die HUK-Coburg entschieden.

Mit Endurteil vom 29.01.2009 (11 C 1315/08) hat das AG Coburg die HUK-Coburg Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse verurteilt, an den Kläger 175,29 Euro und 39,–Euro vorgerichtliche Anwaltskosten sowie Zinsen zu zahlen. Die Beklagte hat die Kosten des Rechtsstreites zu tragen.

Aus den Entscheidungsgründen:

Die Klage ist zulässig und begründet, §§ 7 StVG, 3 PflVersG, 249 BGB.

Zwischen den Parteien ist nicht im Streit, dass die Beklagte als Kfz-Haftpflichtversicherer für den Pkw mit dem amtl. Kennzeichen LAU-… dem Kläger alle Schäden ersetzen muss, die ihm durch den Unfall vom 16.07.2008 in Nürnberg entstanden sind.

Die Beklagte schuldet auch die Erstattung der Taxireinigungskosten von 33,60 Euro, weil das Fahrzeug des Klägers unwidersprochen repariert und hierbei lackiert wurde.

Die Rechnung des Sachverständigenbüros C… vom 19.072008 über 449,35 Euro netto geht ebenfalls in vollem Umfang zu Lasten der Beklagten. Bei einer Schadenshöhe von bis zu 2000,–Euro netto hölt sich das vom Sachverständigen geforderte „Grundhonorar“ von 290,–Euro im Bereich der üblichen Vergütung, § 287 ZPO. Das Gericht stützt sich dabei auf die Honorarbefragung des BVSK von 2005/2006. Dasselbe gilt auch für die Nebenfordererungen.

Indem der Kläger keine Preisvergleichung durchgeführt hat, hat er nicht gegen § 254 BGB verstoßen. Der Geschädigte ist nicht verpflichtet, den billigsten Sachverständigen auszuwählen.

Der restliche Schadensersatzanspruch beläuft sich auf restliche Sachverständigenkosten in Höhe von 449,35 Euro abzgl. Zahlung von 307,66 Euro gleich Rest 141,69 Euro plus Reinigungskosten 33,60 Euro gleich Urteilsbetrag. Die Beklagte war daher antragsgemäß und verzinslich zu verurteilen.

So das kurze Urteil der Amtsrichterin der 11. Zivilabteilung des AG Coburg.

Urteilsliste “SV-Honorar” zum Download >>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Schon wieder entscheidet AG Coburg gegen HUK-Coburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.