Gestiegene Schadenaufwendungen – Rechtsschutzversicherer passen Beiträge an

Der Versicherungsbote stimmt Rechtsschutzversicherte auf steigende Beiträge ein. Warum Versicherte ihre Rechtsschutzversicherung vermehrt in Anspruch nehmen müssen, wird nicht hinterfragt.

Rechtsschutzversicherung – Beitragsanpassungen zum 1. Oktober 2015

Rechtsschutzversicherung: Zum 1. Oktober 2015 wird es bei vielen Gesellschaften Beitragsanpassungen geben. Die Anpassungen liegen in der Regel zwischen 5 und 10 Prozent. Nur in Ausnahmen sind auch Erhöhungen bis 15 Prozent zu erwarten.

Durch gestiegene Schadenaufwendungen seit 2013 seien Anpassung ab Oktober 2015 nötig geworden. Die vom Treuhänder vorgeschlagenen Anpassungen sind dabei bei vielen Rechtsschutzversicherern berücksichtigt worden. Kunden der Rechtsschutzversicherungen DMB Rechtsschutz und der KS Auxilia können sich jedoch freuen: hier wird es 2015 keine Beitragserhöhungen geben.

Quelle Versicherungsbote, alles lesen >>>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Netzfundstücke, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.