HUK-Coburg Bilanz – Kfz-Versicherung als Erfolgsmotor

Gestern hatten wir von einem Beitrag in der FAZ berichtet, nach dem die HUK Coburg die Tarife für die Kfz-Versicherung erhöhen muss, weil es der Branche angeblich so schlecht geht. Grundlage war ein Bericht in der FAZ vom 04.06.2013 aufgrund der Aussagen des Vorstandes der Sachversicherung. Am gleichen Tag wird dann bei Autohaus online durch den Vorstandssprecher der HUK eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2012 gezogen.

Quelle: Autohaus online vom 04.06.2013

Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe zieht eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2012. HUK-COBURG-Vorstandssprecher Dr. Wolfgang Weiler: „Unter dem Strich können wir mit dem Neugeschäft, der Bestands- und der Ergebnisentwicklung sehr zufrieden sein.“ Erneut konnte die HUK-COBURG Marktanteilsgewinne verbuchen. Weiler: „Das Jahr 2012 verlief rundum erfolgreich für unser Unternehmen, als Schulnote würde ich unserem Ergebnis eine 2+ geben. Wie im Vorjahr haben wir zum Teil sogar unsere eigenen Ziele übertroffen.“

Weiterlesen >>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, HUK-Coburg Versicherung, Netzfundstücke, Unglaubliches, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu HUK-Coburg Bilanz – Kfz-Versicherung als Erfolgsmotor

  1. Richard Bemerode sagt:

    Hallo Hans Dampf,
    entweder wissen die in Coburg im Vorstand nicht was der andere sagt. Oder die HUK-Coburg „verarscht“ auf breiter Front die Bevölkerung. Heute hü, morgen hott, das kann ja keiner verstehen. Aber typisch für die HUK-Coburg. Verarsche, Verarsche!

  2. virus sagt:

    Weitere „Schweinereien“ bei der HUK geplant?

    Marktführer muss kämpfen

    Die HUK-Coburg, mit 9,3 Millionen versicherten Fahrzeugen Nummer eins in Deutschland (vor der Allianz), hat 2012 mit 99,7 (2011: 104,8) Prozent in der Sparte nach zwei Jahren zwar wieder knapp schwarze Zahlen geschrieben. Vorstandssprecher Wolfgang Weiler ist damit aber noch unzufrieden: „Das kann nicht reichen. Es sind weitere Verbesserungen nötig, um die Sparte nachhaltig profitabel zu machen. Das wird uns auch gelingen“, sagte er auf der Bilanzpressekonferenz.

    Quelle: Focus.de

  3. Netzfundstück sagt:

    Bilderberg 2013 : offizielle Teilnehmerliste

    Das Treffen findet vom 6.Juni 2013 bis 9.Juni 2013 in Grossbritannien in The Grove in Watford statt. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit werden in angeblich privater gemütlicher Runde die weiteren Strategien zum Wohle der Grosskonzerne festgelegt und abgesichert. Dazu werden in demokratischen Staaten die Politiker und Berater benötigt, die für die entsprechenden Gesetzesvorlagen sorgen und geeignete Newcomer auf Linie getrimmt.

    Von petrapez | 3.Juni 2013

    Die Organisatoren der geschlossenen Bilderberg-Veranstaltung haben die Liste der eingeladenen Personen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Banken, Medien und Militär veröffentlicht.

    Aktuelle Liste der Teilnehmer (Status: 3. Juni 2013)

    Vorsitzender (Chairman):
    FRA Henri de Castries, Chairman and CEO, AXA Group

    DEU Paul M. Achleitner, Chairman of the Supervisory Board, Deutsche Bank AG
    DEU Josef Ackermann, Chairman of the Board, Zurich Insurance Group Ltd

    DEU Thomas Enders, CEO, EADS

    DEU Ulrich Grillo, CEO, Grillo-Werke AG

    DEU Roland Koch, CEO, Bilfinger SE

    DEU Kurt J. Lauk, Chairman of the Economic Council to the CDU, Berlin

    DEU Christian Lindner, Party Leader, Free Democratic Party (FDP NRW)

    DEU Peter Löscher, President and CEO, Siemens AG

    Netzfundstelle bzw. alle Teilnehmer: http://www.radio-utopie.de/2013/06/03/bilderberg-2013-offizielle-teilnehmerliste/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.