Peugeot setzt auf Allianz “Fairplay”

Quelle: Autohaus online vom 14.04.2010

Peugeot Deutschland kooperiert mit der Allianz Versicherungs AG und bietet als erste Importmarke das Unfall- und Schadenmanagement des „Fairplay“-Konzepts an. Wie das Unternehmen in Saarbrücken am Mittwoch mitteilte, werden die teilnehmenden Vertriebspartner über eine Online-Plattform während des gesamten Schadenprozesses von der Annahme bis zur Abrechnung unterstützt. Fairplay sei für Händler und Kunden kostenneutral, hieß es….

Weiterlesen >>>>

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Allianz Versicherung, Fairplay, Haftpflichtschaden, Kaskoschaden abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Peugeot setzt auf Allianz “Fairplay”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.