Keine Rabatte auf Ersatzteile

Quelle: Kfz-Betrieb vom 02.12.2009

Karosserie- und Lack-Expertentag des Landesverbands Hessen

ZDK-Vizepräsident Wilhelm Hülsdonk hat auf dem zum dritten Mal durchgeführten Expertentag für Karosserie und Lack des Landesverband Hessen vor unbedachter Rabatt-Schleuderei im Werkstattgeschäft gewarnt. „Der Unfallreparaturmarkt geht zurück“, verdeutlichte der Bundesinnungsmeister den Branchenvertretern in Kassel. Als Gründe für diese Marktentwicklung führte er unter anderem Restwertbörsen und Fahrerassistenzsysteme an und als Folge einen wachsenden Wettbewerb der Betriebe.

Die Schadensteuerung und der Streit um Stundenverrechnungssätze seien weitere Entwicklungen, die sich negativ auf den Markt auswirkten so Hülsdonk. Dass Versicherungen aufgrund dieser Situation nun auch in das Teilegeschäft einsteigen, ist für Hülsdonk eine besonders kritische Entwicklung….

Weiterlesen >>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Ersatzteilzuschläge, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, Netzfundstücke, Stundenverrechnungssätze, UPE-Zuschläge, VERSICHERUNGEN >>>> abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Keine Rabatte auf Ersatzteile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.