Amtsgericht Coburg verurteilt HUK-Coburg zur Zahlung restlichen SV-Honorars

Das Hausgericht der Coburger Versicherung, das Amtsgericht Coburg hat mit Endurteil vom 22.01.2009 (11 C 1130/08) die HUK-Coburg Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G. verurteilt, an den Kläger 180,52 € nebst Zinsen zu zahlen. Die Kosten des Rechtsstreites hat die Beklagte zu tragen.

Aus den Entscheidungsgründen:

Die zulässige Klage ist begründet. Zwischen den Parteien ist nicht im Streit, dass die Beklagte als Kraftfahrzeughaftpflichtversicherer für das Fahrzeug mit dem amtl. Kennzeichen NEW-…. verpflichtet ist, dem Kläger sämtliche Schäden zu erstatten, die ihm aufgrund des Unfalles vom 11.05.2008 in Nabburg entstanden sind.

Auf die Position Sachverständigenkosten muss die Beklagte weitere 180,52 € zahlen, weil die Rechnung des SV C. vom 28.05.2008 in vollem Umfange zu ihren Lasten geht.

Angesichts des Nettoreparaturschadens von 3.532,91 € hält sich das vom SV geforderte Grundhonorar (noch) im Rahmen der üblichen Vergütung, § 287 ZPO. Das Gericht orientiert sich bei seiner Entscheidung an der Honorarbefragung des BVSK 2005, 2006. Das dort aufgeführte Grundhonorar bewegt sich zwischen 299,00 und 434,00 €. Nachdem der Kläger den Gutachtenauftrag im Mai 2008 erteilte, liegt eine unbillig hohe Honorarforderung nicht vor. Die vom SV geforderten Nebenkosten bewegen sich, insgesamt gesehen, ebenfalls im Rahmen der üblichen Vergütung.

Ein Verstoß des Klägers gegen seine Schadensminderungspflicht, § 254 BGB, liegt nicht vor, das sich der SV an die üblichen Preise hält.

So das Urteil der Amtsrichterin der 11. Zivilabteilung des Amtsgerichtes Coburg.

Urteilsliste “SV-Honorar” zum Download >>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Amtsgericht Coburg verurteilt HUK-Coburg zur Zahlung restlichen SV-Honorars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.