Urteilslisten – Update 03/2011

Ab sofort stehen wieder überarbeitete Urteilslisten zu folgenden Themen bereit:

130%-Regelung                            Download >>>>

Ersatzteilzuschläge                       Download >>>>

Fiktive Abrechnung                       Download >>>>

Rechtsschutzdeckungsanfrage      Download >>>>

Stundenverrechnungssätze          Download >>>>
(markengeb. Fachwerkstatt)

SV-Honorar / HUK-Coburg             Download >>>>

Verbringungskosten                     Download >>>>

Es handelt sich in der Regel um positive Entscheidungen im Sinne der Geschädigten.
Wir bitten, die „alten Listen“ zu vernichten und ab sofort nur noch die jeweils aktuelle Ausführung im pdf-Format herunter zu laden bzw. zu verwenden. Dies gilt insbesondere für die Listen der Mietwagen-Rechtsprechung, bei denen wieder umfangreiche Erweiterungen vorgenommen wurden.

Mietwagenkosten                        Urteilsliste gesamt >>>>
 
                                                  Urteilsliste gegen Fraunhofer >>>>

Abruf aller Listen natürlich stets aus der rechten Menüleiste (oberer Bereich) möglich.

=> URTEILE – URTEILSLISTEN zum Download.

oder hier: Urteilslisten zum Download >>>>> 

An dieser Stelle wieder ein herzlicher Dank an alle „Lieferanten“ und Mitwirkende, die in den letzten 3 Jahren zu dieser umfangreichen Urteilssammlung beigetragen haben.

Zum flächendeckenden Wachstum bitten wir um weitere „Urteilsspenden“. Gerne auch ältere Entscheidungen, damit das Netz deutschlandweiter Entscheidungen schnellstmöglich geschlossen werden kann. Insbesondere bitten wir um Übersendung aller Urteile und Beschlüsse (auch Kostenbeschlüsse) zum Thema Sachverständigenhonorar, da seitens der HUK-Coburg sog. Negativlisten, also Auflistung von Urteilen zugunsten der HUK, in die Honorarprozesse eingebracht wurden.

Fax: 0721/98929425

E-Mail: id-urteile[at]captain-huk.de

[at] = @

Dieser Beitrag wurde unter 130%-Regelung, Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, In eigener Sache, Integritätsinteresse, Lohnkürzungen, Mietwagenkosten, Rechtsschutzanfrage, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, UPE-Zuschläge, Urteile, Urteile gegen Dr. Zinn, Urteile gegen Fraunhofer, Urteile Mietwagen, Urteile Mittelwert, Urteile pro Schwacke, Urteilslisten, Verbringungskosten, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Urteilslisten – Update 03/2011

  1. Bernd Biedermann sagt:

    Hallo Redaktion,
    hallo Herr Chefredakteur,
    ich muss Ihnen ein dickes Lob für die allmonatlichen ergänzten und erweiterten Urteilslisten aussprechen.
    Bei den Rechtsschutzanfragekosten hatten Sie bzw. der von Ihnen geleitete Blog am 21.2.2011 das Positive Urteil des LG Duisburg eingestellt. Dieses Urteil findet sich dann auch auf der Urteilsliste, allerdings ohne den Hinweis in blau auf CH 21.2.2011, also den Link auf das erwähnte Urteil. Wenn Sie das noch nachholen, dann ist alles perfekt. Ich sage das ja nur, dass nicht hinterher ein Plagiatsvorwurf entsteht!
    Grüße
    Bernd Biedermann

  2. RA Uterwedde, Leipzig sagt:

    super, dass es jetzt auch eine liste zur frage der erstattungsfähigkeit der kosten der deckungsanfrage gibt.

  3. Willi Wacker sagt:

    Hallo Redaktion,
    nachdem der Herr Chefredakteur dem freundlichen Hinweis des Vorvorkommentators sofort gefolgt ist und den entsprechenden Link auf das Urteil im Captain-HUK gesetzt hat, muss ich selbstverständlich unseren „Cheffe“ auch loben. Ich weiss, was es bedeutet auch einmal gelobt zu werden. Dabei soll dann auch der zeitliche Aufwand gewürdigt werden.
    Gute Arbeit. Danke.
    Euer Willi Wacker

  4. Bruno Reimoeller sagt:

    Hi Willi Wacker,
    abgesehen davon, dass die Redaktion aufgrund des Kommentars von Bernd Biedermann sofort reagiert hat, sollte ein Lob der Redaktion für ihre aufopferungsvolle Arbeit, die auch noch ehrenamtlich durchgeführt wird, auch ohne sofortige Erledigung, selbstverständlich sein. Vielen Dank auch von mir an die Redaktion.
    Grüße
    Bruno

  5. RA Uterwedde, Leipzig sagt:
  6. Willi Wacker sagt:

    Hallo Herr Kollege Uterwedde,
    vielen Dank für Ihre Info. Die beiden Urteile des LG Aachen und der Beschluss des OLG Köln lagen schon einige Zeit in der Redaktion. Beides wird heute veröffentlicht, und zwar zunächst die Urteile des LG Aachen und dann kurz danach der Beschluss des OLG Köln. Nur zu Ihrer Info: Entgegengesetzt soll leider demnächst das OLG Rostock entscheiden.
    Mit freundl. koll. Grüßen
    Willi Wacker

  7. RA Uterwedde, Leipzig sagt:

    hallo herr kollege,

    klingt erstmal unerfreulich, allerdings …

    wenn die revision zugelassen werden würde und ein anwalt, der auf geschädigtenseite tätig ist, die revision auch führt, könnte das der klärung der rechtslage sogar förderlich sein.

    ähnlich lief es ja damals mit der frage, ob der ablauf der 6-monatsfrist eine fälligkeitsvoraussetzung für die (über dem wiederbeschaffungsaufwand liegenden) reparaturkosten ist. wenn ich mich nicht irre, war dort RA G. aus H. für den geschädigten tätig.

    viele grüße aus leipzig

    p.s. woher haben sie die info? antwort vielleicht per e-mail?

  8. Willi Wacker sagt:

    Hallo Herr Kollege,
    die Info habe ich aus dem Bericht von RA Frese aus dem Schadenfix-Blog. Betrifft allerdings nicht die Rechtsschutzanfragelosten, sondern die SV-Kosten bei Mitverschulden. Da war ich auch einer Fehlinformation aufgesesssen.

  9. RA Uterwedde, Leipzig sagt:

    demnächst verhandelt es das oberlandesgericht dresden zu diesem thema.

    ist der ausgang des verfahrens in rostock bekannt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.