Altersvorsorge: Schlechte Beratung kostet Verbraucher Milliarden

Quelle: Handelsblatt vom 27.12.2012

Die Wahl der richtigen Altersvorsorge gleicht einer Studie zufolge einer Lotterie. Denn Verbraucher verlieren jedes Jahr Milliarden – weil sie schlecht oder sachlich falsch beraten werden und weil die komplexen Produkte für sie oft undurchschaubar sind, schreibt der Bamberger Finanzwissenschaftler Andreas Oehler in einem Gutachten, das von der Grünen-Bundestagfraktion in Auftrag gegeben worden war.

BERLIN/FRANKFURTDie „Berliner Zeitung“ und „Süddeutsche Zeitung“ (Donnerstag) hatten über die Studie berichtet. Demnach erleiden Verbraucher jedes Jahr in der Altersvorsorge und bei Verbraucherfinanzen einen Gesamtschaden von mindestens 50 Milliarden Euro. Dieser Wert sei noch konservativ geschätzt, betonte Oehler.

Weiterlesen >>>>>

Siehe auch: Handelsblatt vom 26.12.2012

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Das Allerletzte!, GDV, Netzfundstücke, Unglaubliches, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.