Greift die TK schon mal vorsorglich in die Trickkiste?

Es werden wieder mehr Kinder geboren, daher müsse die Umlage (U2) zur Finanzierung des Mutterschaftsgeldes ab dem 01.08.2009 erhöht werden – so die TK. 

Quelle: focus.de

Krankenkassen

Das Milliardenpolster, das nichts wert ist
Neben dem Ärger um die Dienstwagenaffäre muss sich Ulla Schmidt nun auch noch mit fachlichen Angriffen auseinandersetzen: AOK und Co. werfen der Ministerin vor, die Zahlen der Kassen schönzureden.

4,9 Milliarden Euro betrug die Kassen-Reserve laut Ministerium zum Jahreswechsel. Im ersten Quartal 2009 habe es ein Plus von 1,1 Milliarden Euro gegeben. Pfeiffer steht diesen Zahlen allerdings skeptisch gegenüber: „Im Gesundheitsfonds gibt es eine Unterdeckung. Der angeblich vorhandene Überschuss stützt sich auf einen vorgezogenen Bundeszuschuss, ohne den wir bereits über ein Defizit sprechen würden.“

alles lesen >>>>>>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.