REIFENSICHERHEIT IST ÜBERLEBENSWICHTIG

VERBRAUCHERINFO:

Im Jahre 2004 waren fast 2000 Unfälle auf mangelhafte Bereifung zurückzuführen !

Die Fahrzeugbereifung wird von vielen Fahrern geradezu stiefmütterlich behandelt.

Wenn man sich jedoch bewußt macht, dass die einzige Verbindung des Fahrzeuges zur Straße gerade mal vier Kontaktpunkte (=Reifenaufstandsfläche) von der jeweiligen Größe einer Postkarte sind, wird die Reifenpflege geradezu zum  "Muss."

Deshalb sollte jeder Fahrzeugführer auf folgendes achten:

Reifen- Luftdruck mindestens 1x pro Woche prüfen

Zu geringer Reifendruck verändert das Fahr- und Brems- Verhalten. Die Seitensteifigkeit eines Reifens ist abhängig vom Luftdruck. Der Kraftstoffverbrauch steigt bei geringem Luftdruck.

Bringen Sie daher Ihren Reifendruck auf die, vom Fahrzeug- Hersteller angegebenen Werte.

Profiltiefe regelmäßig prüfen

Die gesetzlich vorgeschriebene Mindest- Profiltiefe beträgt 1,6 mm.

Es ist jedoch dringend wegen der steigendenden Aquaplaning- Gefahr bei abnehmender Profiltiefe anzuraten, die Bereifung bereits bei ca. 3 mm Restprofil auszutauschen.

Reifen- Alterung beachten

Jeder Reifen altert, dies zeigt sich an Alterungsrissen an den Reifenflanken.

Deshalb sollten generell Reifen, di älter als 4 Jahre sind, aus Sicherheitsgründen erneuert werden.

Achten Sie hier besonders auf den Reservereifen.

Anfahren gegen Bordsteinkanten bzw. Überfahren von Bordsteinen vermeiden.

Hier können nicht von außen erkennbare Schäden/ Brüche an der inneren Gürtellage entstehen, die möglicherweise kapitale Reifenschäden im Fahrbetrieb nach sich ziehen.

Achten Sie besonders auf Risse und Beulenbildung an den Reifenflanken

Hier gilt: Reifen sofort austauschen!!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wichtige Verbraucherinfos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu REIFENSICHERHEIT IST ÜBERLEBENSWICHTIG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.