Strafbewehrte Unterlassungserklärung der HUK-Coburg

Auf entsprechende Abmahnung der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e. V. in München hat sich die HUK-COBURG Haftpflichtunterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G. in Coburg unter dem 10.06.08 gegenüber der Wettbewerbszentrale wie folgt verpflichtet:

1. Es zu unterlassen, im geschäftlichen Verkehr zu Zwecken des Wettbewerbs im Zusammenhang mit der Feststellung der Eintrittspflicht im Bereich von Kfz-Haftpflichtschäden zu Mietwagenkosten in sog. Erstbearbeitungsschreiben in einer Mietwagenpreistabelle Tagespreise unter Bezugnahme auf die "Schwacke-Liste" anzugeben, wenn die angegebenen Tagespreise nicht mit denen der "Schwacke-Liste" übereinstimmen.

2. Für jeden Fall zukünftiger schuldhafter Zuwiderhandlung gegen die unter Ziffer 1. aufgeführte Verpflichtung an die Wettbewerbszentrale eine Vertragsstrafe in Höhe von 10.000,00 € zu zahlen.

Aufruf an alle Leser:

1. Prüfen Sie Ihre Unterlagen dahingehend, ob Ihnen ein solches sog. Erstbearbeitungsschreiben vorliegt. Das sind die mittlerweile hinlänglich bekannten Schreiben der HUK-Coburg, in denen Unfallgeschädigten der sog. kostenlose Rundumservice angeboten wird und in denen die Geschädigten Hinweise zur vermeintlichen Erstattungsfähigkeit von Mietwagen- und Sachverständigenkosten erhalten.

Hier geht es nur um diejenigen Schreiben, in denen die HUK-Coburg bei den Hinweisen zu den Mietwagenkosten den mit * gekennzeichneten Zusatz "gem. Schwacke-Liste" unter die Preisauflistung zu den jeweiligen Mietwagenklassen und deren Kosten hinzugesetzt hat.

2. Wenn Ihnen ein solches Schreiben der HUK-Coburg vorliegt, welches nach dem 10.06.08 verfasst worden ist, dann schicken Sie dieses Schreiben bitte an die Redaktion von Captain HUK. Per Fax an die Nummer 0721/98929425, per E-Mail an die Adresse redaktion[at]captain-huk.de oder an die Postadresse des Blogbetreibers.

Die Redaktion des Captain HUK Blogs wird die Zusendungen dann an die Wettbewerbszentrale München weiterleiten.

Wir wissen alle, dass Verbote nichts wert sind, wenn ihre Einhaltung nicht überwacht wird.

Nichts anderes gilt für die jetzt von der HUK-Coburg abgegebene Unterlassungserklärung. Auch hier muss geprüft und beobachtet werden, ob sich die HUK-Coburg künftig daran hält, solche Falschinformationen an die Adresse unschuldiger Unfallopfer zu unterlassen.

Euer Gloeckchen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, HUK-Coburg Versicherung, Unterlassung, UWG (unlauterer Wettbewerb) abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Strafbewehrte Unterlassungserklärung der HUK-Coburg

  1. Franz511 sagt:

    Um welche Beträge handelt es sich denn bei den ausgewiesenen Beträgen bezüglich der Mietwagenpreistabelle Tagespreise unter Bezugnahme auf die „Schwacke-Liste“ ???

    Gruss Franz511

  2. RA. Wortmann sagt:

    Sehr geehrter Herr Kollege Gloeckchen!
    Ihr Beitrag ist interessant. Die hier mitlesenden Sachverständigen sollten überlegen, ob sie nicht auch strafbewehrte Unterlassung beanspruchen. Soviel ich mich erinnere, haben Haftpflichtversicherer auch bereits ein Tableau erstellt, aus dem sich die angeblich erforderlichen SV-Kosten ergeben. Es ist auf jeden Fall eine Überlegung wert.
    Viel Spass beim Nachdenken.
    MfkG
    RA. Wortmann

  3. virus sagt:

    Hallo zusammen,

    mir liegt ein Schreiben der HUK-Coburg vor, datiert auf den 18.06.2008. Dort heißt es nach dem Üblichen

    Rundum-Service

    was, wie wir hier wissen, nur als Ablenkungsmanöver vom reduzierten Schadenersatz dient. Mit Speck fängt man Mäuse“ würde es auf jeden Fall auch treffen.

    Bitte beachten Sie unbedingt:

    Mietwagen
    Die Kosten für Mietwagen sind nicht uneingeschränkt erstattungsfähig. Falls Sie einen Ersatzwagen benötigen, vergleichen Sie die Angebote verschiedener Mietwagenfirmen. Auf Wunsch können wir Ihnen bei der Reservierung eines Mietwagens behilflich sein. Die folgende Tabelle dient Ihnen als Orientierungshilfe, zu welchen Preisen (inkl. Vollkasko / CDW) Mietwagen erhältlich sind:

    Gruppe / Fahrzeug / Tagespreis netto in Euro / Nutzungsausfall in Euro

    1 / Ford K 1,3 / 25 / 27
    2 / Opel Corsa 1,0 / 28 / 29
    3 / VW Polo 1,4 / 34 / 35

    8 / Audi A6 2,4 / 64 / 65
    10 / Porsche 911 Carr. 90 / 91

    Bitte legen Sie die Tabelle vor Anmietung der Mietwagenfirma zur Kenntnis vor.

    Totalschaden
    Falls Sie den Unfallwagen verkaufen möchten, können wir Ihnen mit unseren Marktkenntnissen behilflich sein. (Piepmatz – ich hör dir tapsen)

    Also das gleiche Spiel, nur ohne Verweis auf die Schwacke-Liste.

    In meinen Augen, ihr Mietwagenfirmen, die nächste Abmahnung ist fällig. Aber diesmal allumfassender.

    Was auffällt, das Schreiben enthält keinen Verweis mehr auf die gewünschte Höhe der Sachverständigenhonorare. Weiß hierzu jemand schon mehr? So ganz selbstlos kann das von der HUK wohl doch nicht sein.

    Gruß Virus

  4. downunder sagt:

    hallo herr wortmann
    das glöckchen ist die gute fee vom peter pan im captain-huk-märchen,soweit ich weiss.
    daher nicht „kollege„ sondern wohl „kollegin„
    sydney´s finest

  5. RA Wortmann sagt:

    Hallo Mr. Downunder,
    sorry. Das Glöckchen ist nach meinem Verständnis zunächst einmal Neutrum. Im Autorenverzeichnis unter Rechtsanwälten geführt, so dass ich von einem Kollegen – irrtümlicherweise – ausging. Ich hoffe, die Kollegin kann mir verzeihen. Eine so nette Fee wünsche ich mir auch.
    RA Wortmann

  6. virus sagt:

    Hi downunder, hi Herr Wortmann,

    habe dank Ihrer Kommentare herzhaft gelacht.
    Ich hoffe, ich durfte das.
    Ach ja, und ganz besondere liebe Grüße an den „Kur-Witwer.“

    Virus

  7. downunder sagt:

    hi virus
    na klar—-und bitte möglichst viele anstecken!!!!
    sollte für den virus sicher kein problem sein.

  8. downunder sagt:

    hi herr wortmann
    glöckchen ist schon meisst eine nette fee!
    aaaaber weeeehhe wenn sie laut klingelt;dann muss der gemeine HOOK aber zackig fersengeld geben und aufpassen,dass er nicht ne üble scharte abbekommt!

  9. RA Wortmann sagt:

    Hi Virus, Hi downunder!
    Lachen ist gesund.
    RA Wortmann

  10. Rasputin sagt:

    @downunder

    Glöckchen könnte aber möglicherweise auch eine Verniedlichung sein zu "(vom Glöckchen) eins auf die Glocke bekommen"

    Allen Recht schaffenden Glockern Bloggern ein schönes Wochenende.

  11. Willi Wacker sagt:

    Hallo Virus,
    wenn in dem Ihnen vorliegenden Schreiben der HUK-Coburg nicht mehr das Honorar-Tableau der Sachverständigen angegeben ist, so ist das m.E. ein Erfolg von Captain-HUK.
    Die Menge der hier im Blog angegebenen SV-Honorar-Urteile aus allen Gebieten Deutschlands von Aachen bis Zwickau und von Flensburg bis Fürstenfeldbruck hat das seine dazu beigetragen. Davon gehe ich felsenfest aus. Captain-HUK ist mit Sicherheit auf dem richtigen Wege.
    Ein schönes Wochenende
    Euer Willi Wacker

  12. downunder sagt:

    hi willi
    sehe ich ähnlich!
    wenn die huk-anwälte in schriftsätzen schwadronieren,das sei ein einzelfall gewesen,ein ausrutscher,ein übereifriger sachbearbeiter habe den beanstandeten text verfasst und der vorstand habe von alldem natürlich überhaupt keine kenntnis,dann kommt der böse captain-huk und legt im dutzendpack gleichlautende schreiben der huk von flensburg bis berchtesgaden vor,und die lüge ist aufgedeckt!
    wie war das mit den good old times im beitrag der guten fee:die zeiten sind auch für die huk vorbei!
    didgeridoos, even play louder!

  13. hammings sagt:

    Dass die HUK keinen Hinweis mehr auf Sachverständigenkosten gibt ist natürlich kein Zufall, sondern das Resultat der Initiative des Unterzeichners und seines Fachanwalts.

  14. Friedhelm S. sagt:

    Ich glaube, dass neben der bisher unbekannten Initiative des Herrn Hammings und seines Fachanwaltes eben auch Captain-HUK dafür mitverantwortlich ist, dass in den Schreiben der HUK-Coburg der Hinweis auf Sachverständigenhonorare gestrichen, und zwar ersatzlos, worden ist.
    Der Arbeit des Captain-HUK-Blogs muß ein Lob auf jeden Fall ausgesprochen werden.

  15. hammings sagt:

    Nur damit hier niemand glaubt ich würde Informationen zurückhalten die anderen nützlich sein könnten: Während des laufenden Prozesses hat die HUK meine Rechnungen vollständig beglichen, jetzt sind sie wieder zu den üblichen Kürzungen zurückgekehrt.
    Aber dass dieser Texbaustein nicht mehr verwendet wird, davon profitieren vermutlich alle Kollegen.

  16. Sommerwind sagt:

    hammings Dienstag, 01.07.2008 um 17:25

    ..“Während des laufenden Prozesses hat die HUK meine Rechnungen vollständig beglichen, jetzt sind sie wieder zu den üblichen Kürzungen zurückgekehrt.“
    ————————————–
    Hierauf sollte zuküftig in allen Klagen darauf hingewiesen werden, damit den Gerichten noch einmal etwas schärfer veranschlicht wird, welches Spiel hier die HUK-COBURG spielt und sich noch nicht einmal scheut, die eigenen Versicherungsnehmer und deren Ruf grob fahrlässig für die eigene Interessenlage zu mißbrauchen. M.e. liegt hier deshalb Jan Polder richtig, der vorschlägt, jedem verklagten VN eine Urteilskopie zukommen zu lassen. Auch das kann eine gute Werbung sein.Vielleicht ist ja auch einmal ein Richter als betroffener VN dabei, aber dann wird die HUK-COBURG wohl ausnahmsweise mal korrekt regulieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.