ADAC Motorwelt, Heft 10 – Unfall: Das sollten Sie wissen

Eigentlich ein einfaches Thema für eine Organisation, die sich dem Verbrauchschutz verschrieben hat. Noch dazu bietet die eigene Zeitschrift auch genug Platz, um umfassend über das Thema Unfallschaden zu schreiben.

Was ich jedoch gelesen habe, ist ein Artikel, der an einigen Stellen Fehler enthält, die einer Organisation mit eigenen Juristen nicht passieren darf.

Es geht los mit der Bagatellschadengrenze, die einfach mal auf ca. 1000,- Euro festgesetzt wird. Woher kommt dieser Betrag? Zumindest nicht aus der höchstrichterlichen Rechtsprechung.

Weiter geht es mit der Reparatur. Es wird kurz die 130%-Grenze angerissen, jedoch heißt es:

„Wenn Sie Ihr Auto tatsächlich reparieren lassen. übernimmt die gegnerische Haftpflichtversicherung die Kosten. Allerdings nicht in unbegrenzter Höhe. Sie dürfen den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs um maximal 30 Prozent übersteigen, […]“

Dass sich diese 30% auf die Schadensprognose vor der Reparatur beziehen, bleibt das Geheimnis des ADAC.

Im Info-Kasten „Was Sie sonst noch wissen sollten“ wird dann zur Wertminderung ausgeführt:

„Bei erheblich beschädigten Autos, die nicht älter als fünf Jahre sind und nicht mehr als 100000 Kilometer Fahrleistung haben, ermittelt der Gutachter eine Wertminderung, die dem Geschädigten zusteht.“

Das Quotenvorrecht wird angesprochen, aber die richtige Reihenfolge, die einzuhalten ist, bleibt unerwähnt.

Insgesamt sind in dem Artikel leider einige eklatante Fehler und einige Ungenauigkeiten. Von einer Verbraucherschutzorganisation hätte ich mehr erwartet.

Aber vielleicht wurde der Artikeltext ja auch zunächst der ADAC Versicherung zur Korrektur vorgelegt?

Dieser Beitrag wurde unter 130%-Regelung, ADAC, Bagatellschaden, Haftpflichtschaden, Wertminderung, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Kommentare zu ADAC Motorwelt, Heft 10 – Unfall: Das sollten Sie wissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.