Reparatur: Werkstätten in der Zwickmühle

Quelle: Kfz-Betrieb – Konrad Wenz – vom 13.03.2015

Die Würzburger Karosserie- und Schadenstage untersuchen am 17. und 18. April im Vogel Convention Center, was für die fachgerechte Unfall-Reparatur notwendig ist – rechtlich und technisch. Für die Werkstätten sind das entscheidende Fragen, denn sie sitzen allzu oft zwischen den Stühlen: Versicherungen wollen eine günstige Instandsetzung, die Hersteller pochen auf ihre Vorgaben, und die Kunden wirtschaftlich wieder so gestellt sein, wie vor dem Schaden. Rechtsanwälte und Richter stellt sich immer wieder das Problem, was denn wirklich notwendig ist oder war zur Schadenbeseitigung.

Weiterlesen >>>>>

Dieser Beitrag wurde unter BVSK, Ersatzteilzuschläge, Haftpflichtschaden, Kaskoschaden, Netzfundstücke, Stundenverrechnungssätze, UPE-Zuschläge, Verbringungskosten, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Reparatur: Werkstätten in der Zwickmühle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.