Schadensabwicklung ohne „externe Wegelagerer“ à la HUK

Wieder einmal ein nettes Beispiel zum „schlanken Schadenservice“ der HUK-Coburg, nachdem der Geschädigte seinen Schaden auf Grundlage eines Kostenvoranschlags – ohne Einschaltung eines SV bzw. Rechtsanwalts – fiktiv mit der HUK abrechnen wollte. Auf die Kosten des „eigenen Wegelagerers“ wollte man seitens der HUK dann aber doch nicht verzichten. Der Schadensbetrag belief sich lt. Kostenvoranschlag des Geschädigten auf EUR 751,72 netto. Durch Kürzungen der Lohnkosten für Karosserie in Höhe von EUR 31,64 (= 18,7%) sowie der Lackierkosten um EUR 135,30 (= 23,2 %), unter Verweis auf einen „Referenzbetrieb“, wurde seitens der DEKRA eine „Einsparung“ von EUR 166, 94 (= 22%) erzielt.

DEKRA-Mission erfüllt!

Den Nachweis als Beweis für die Gleichwertigkeit des Referenzbetriebes gemäß BGH-Urteil vom 20.10.2009 (VI ZR 53/09) hat die HUK doch glatt „vergessen“.

Dass die Rechnung für den Kostenvoranschlag in Höhe von EUR 50,00 auch nicht beglichen wurde, dürfte wohl keinen überraschen? Also summa summarum sogar eine „Gesamt-Einsparung“ von 27%!
Eine wahrhaft magersüchtige Schadensabwicklung. Kate Moss der Schadenswelt?

Man beachte u.a. auch die Fußzeile der Seite 2  des DEKRA-Kürzungsprotokolls:

Dieses Dokument wurde maschinell erstellt und bedarf keiner Unterschrift.

ControlExpert GmbH      H-Reg.: Düsseldorf HRB 47037        Geschäftsführer
Hans-Böckler-Str. 62      Steuernummer: 135/5713/0891      Wolfgang Kallweit
                                      Ust-IdNr.: DE222718239                  Kai Siersleben
40764 Langenfeld    

Seite 1 DEKRA Fußzeile, Seite 2 Control€xpert-Fußleiste. Deutlicher kann man die bestehende Verflechtung (Verfilzung?) wohl nicht öffentlich präsentieren?

Hier das Abrechnungsschreiben der HUK nebst DEKRA-Prüf-/Kürzungsprotokoll:

Boun appetit !

Dieser Beitrag wurde unter Control-Expert, DEKRA, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Lohnkürzungen, Stundenverrechnungssätze, Wichtige Verbraucherinfos, Willkürliches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Schadensabwicklung ohne „externe Wegelagerer“ à la HUK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.