Ab 2010; Traditionsmarken Hamburg-Mannheimer und Victoria in Versicherungsgruppe Ergo integriert

Die Finanz- und Wirtschaftskrise verändert  die Versicherunglandschaft nachhaltig.

N-TV meldet:

Traditionsmarken verschwinden

Ergo baut Versicherungen um

Der Versicherungsriese Ergo lässt die traditionsreichen Marken Hamburg-Mannheimer und Victoria verschwinden. Der Düsseldorfer Konzern will nach der Umstellung in der zweiten Jahreshälfte 2010 neue Lebens- und Sachversicherungen in Deutschland unter der Marke Ergo verkaufen.

Die Ergo-Marken DKV für Krankenversicherungen und D.A.S. für Rechtsschutz bleiben erhalten. Als Reaktion auf die Pleiten von Karstadt und Quelle werden die KarstadtQuelle Versicherungen, die seit 2002 zu Ergo gehören, Anfang des kommenden Jahres in Ergo Direkt Versicherungen umbenannt. Das Unternehmen hatte in den vergangenen Monaten immer wieder betonen müssen, dass die KarstadtQuelle-Versicherung trotz ihres Namens nicht von den Problemen von Karstadt und Quelle betroffen ist.

Quelle: n-tv.de, alles lesen >>>>>>>>>>>>

Dieser Beitrag wurde unter ERGO, Netzfundstücke, TV - Presse, Victoria Versicherung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.