HUK-Coburg und andere KFZ-Versicherungen sind teurer geworden.

AFP (Agence France-Press) hat am 1.4.2010 gemeldet, dass die großen Autoversicherungen teilweise kräftig die Prämien erhöhen.

Das war kein Aprilscherz, wie man zunächst vom Datum der Meldung vermuten konnte.  Auf Grund der gestiegenen Unfallschadensregulierungen war dies aber trotz des bestehenden Machtkampfes absehbar.

Große Kfz-Versicherer bestätigten der Agentur die Preiserhöhungen. Die HUK Coburg hob die Tarife demnach eigenen Angaben zufolge um sieben bis acht Prozent an. Bei der Zurich Versicherung verteuert sich die Kfz-Versicherung zum 1. April um 3,3 Prozent.

Prämienerhöhungen hat es auch bei HDI-Gerling und DEVK gegeben. Die Allianz will ihre Tarife dem Bericht zufolge dagegen nicht erhöhen. Seit Jahren versuchen die Versicherer dauerhaft höhere Prämien durchzusetzen. Der scharfe Wettbewerb um die Kunden hat dies bisher jedoch verhindert.

Auch bei den Prämienerhöhungen ist die HUK-Coburg an erster Stelle.

Dieser Beitrag wurde unter DEVK Versicherung, HDI-Gerling Versicherung, HUK-Coburg Versicherung, Netzfundstücke, TV - Presse, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos, Zurich Versicherung Gruppe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu HUK-Coburg und andere KFZ-Versicherungen sind teurer geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.