„Neuordnung des Weltwährungsgefüges – IWF – Bezugsrechte oder Gold?“

Bestätigungen für das nachfolgend Gesagte gab es u.a. gestern, 16.07.2009,  kurz vor 24 Uhr im –  von uns allen  finanzierten –  ZDF .  Gegenüber Markus Lanz verschmäht  Herr „WISO“  (auftragsgemäß?)  Gold  und „kauft“ sich eine Eigentumswohnung, um dann noch zum Entsetzen von  „Misther DAX“  einen Teil seines Barvermögens  in  Agrar-Aktien zu investieren.

Neuordnung des Weltwährungsgefüges – IWF-Bezugsrechte oder Gold?

Verfasst von Eike Hamer am 17.07.2009 um 7:23 Uhr

(……………)

Langsam, aber beständig bereiten deshalb Teilnehmer des G 20-Treffens die Welt jetzt darauf vor, daß der Dollar als Weltleitwährung ausgedient hat. Fieberhaft wird nun nach einer allseits akzeptierten Alternative gesucht.

Die herrschenden Kreise im Westen gönnen dem Euro die Weltleitwährungsfunktion nicht. Dadurch, daß die EZB-Oberen und Politfunktionäre den Euro-Haltern und deutschen Steuerzahlern die USProbleme teilweise übergestülpt haben, haben sie den Bürgern nicht nur Wohlstand geraubt, sondern durch die ungehemmte Geldmengenausweitung auch das Vertrauen in den Euro beschädigt. Sie haben damit im Interesse der FED und der Bank of England ihre Selbstverpflichtung zur Geldwertstabilität des Euro mißachtet und sich damit in den Reigen der Inflationisten eingereiht. Die EZB-Notenbanker haben damit dokumentiert, daß sie den Euro zugunsten ihrer Freunde bei der FED und der Bank of England zu opfern bereit sind, er also als stabile Alternative nichts taugt.

(…………)

Es ist verständlich, daß von offizieller Seite her Gold und Silber noch aus den Köpfen der Menschen herausgehalten werden sollen. Schließlich ist auch der Staat Mitnutznießer dieses Betrugsspiels. Sollten die Menschen aber zu früh erkennen, daß Gold und Silber wieder als Währungsanker fungieren und dazu noch erheblich aufgewertet werden müssen, würde ein „Run“ auf Edelmetalle einsetzen, durch welchen dann der Markt statt der Notenbanken und der Politik den Zeitpunkt der Neuordnung bestimmt.

Das letzte Wort scheint im Tauziehen um einen Dollarersatz als Welt-Reservewährung noch nicht gefallen zu sein. Wahrscheinlich ist aber, daß der Dollar seine bisherige Dominanz verlieren wird, möglicherweise sogar verschwindet.

Dieser Beitrag wurde unter Netzfundstücke, TV - Presse, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu „Neuordnung des Weltwährungsgefüges – IWF – Bezugsrechte oder Gold?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.