Unbestechliche Stürme

 Stürme machen Autoversicherungen teurer

Nicht zuletzt geht es dabei auch um die Autoversicherung, weil sich hier nach Lage der Dinge ein herber Markteinbruch abzeichnet. „Betriebswirtschaftlich gesehen bekommen wir beim Autoversicherungsgeschäft 2008 negative Ergebnisse“, sagt Michael Pickel, der als Vorstandsmitglied der Hannover Rück, des viertgrößten Rückversicherers der Welt, an die Cote d’Azur gereist ist. Als Marktführer im Auto-Rückversicherungssegment in Deutschland geht er davon aus, dass die Autoversicherungsprämien dieses Jahr erstmals wieder steigen. Der anhaltende Preiskampf mit Dumpingprämien für Autofahrer wäre kaum zu verantworten. 

Im Gespräch zwischen Rück- und Erstversicherern in Monte Carlo zeichnen sich unterdessen erste wichtige Trends für das Jahresendgeschäft ab. „Der Wettbewerb in der Autoversicherung wird immer noch stark über den Preis geführt. Die Münchener Rück wird diesen Preiskampf allerdings nicht durch ihre Kapazitäten unterstützen. Wir werden das Geschäft mit Erstversicherern nur bei risikoadäquaten Prämien zeichnen. Die Profitabilität steht für die Münchener Rück klar im Vordergrund“, sagt Ludger Arnoldussen, Mitglied des Vorstands der Münchener Rück, des größten Rückversicherers weltweit. Die gleiche Strategie verfolge man schon lange bei der Hannover Rück, sagt Michael Pickel.

Wie es im Endergebnis aussehen wird, ist schwer einzuschätzen. Gelebte Praxis ist, dass die Rückversicherer bei ihren guten Kunden in den Verhandlungen um Kapazitäten für den Autoversicherungsschutz schon mal nachgeben, um umfangreiche Abschlüsse in anderen Versicherungssegmenten bei eben diesen Kunden nicht zu gefährden.

Unbestechliche Stürme  – gut, dass es sie gibt!

Wer den Artikel bei http://www.welt.de/wams_print/article2406791/Stuerme-machen-Autoversicherungen-teurer.html gelesen hat, wird mir sicherlich zustimmen.

Virus

Dieser Beitrag wurde unter Netzfundstücke, TV - Presse, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.