VW will HUK und Co die Stirn bieten?

VW gründet eigenen Garantieversicherer

Größere Nähe zum Konzern

VW gründet eigenen Garantieversicherer

(24.08.2010)

Der Autohersteller Volkswagen wird künftig selbst als Versicherer antreten. Das Unternehmen bietet dann auf eigene Rechnung Garantie-Versicherungen für Autokäufer an. Bislang versicherte die Allianz diese Risiken für VW-Kunden. Mit dem Münchener Versicherungsgiganten will VW aber auch weiterhin zusammenarbeiten.

VW bricht damit ein Tabu. Die Autohersteller erzielen einen erheblichen Anteil ihres Gewinns aus Finanzdienstleistungen rund ums Auto: Finanzierung, Leasing, Versicherung. Außerdem dienen günstige Angebote zur Produktsteuerung. Mit einem Niedrigzins wird auch ein Auslaufmodell noch zum Verkaufsschlager. Doch während sie für die Finanzierung eigene Banken betreiben, konzentrieren sich die Hersteller bei der Versicherung bis heute auf Partnerschaften mit der Assekuranz und treten als Vermittler auf.
Götz sagte, die Zusammenarbeit mit der Allianz in der Kraftfahrthaftpflicht- und Kaskoversicherung sei nicht in Gefahr. „Wir haben nicht das Anliegen, diese Sparten zu betreiben.“

Wer es glaubt!

Dieser Beitrag wurde unter Allianz Versicherung, Netzfundstücke, VERSICHERUNGEN >>>>, VVD Versicherung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.