Schlagwort-Archive: AG Salzgitter

AG Salzgitter verurteilt mit prima Urteil vom 3.9.2015 – 22 C 143/15 – die HUK-COBURG Allg. Vers. AG zur Zahlung restlichen Schadensersatzes in Form restlicher Sachverständigenkosten.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, nachfolgend stellen wir Euch hier ein prima Urteil aus Salzgitter zu den Sachverständigenkosten gegen die HUK-COBURG vor. Die HUK-COBURG Allgemeine Vesicherungs AG war der – allerdings irrigen – Ansicht, eigenmächtig den Schadensersatzanspruch des Unfallopfers, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auch beim AG Salzgitter gilt: Schwacke ist die Grundlage zur Verurteilung der HUK24 AG zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten

Mit Datum vom 08.06.2011 (25 C 173/11) hat das Amtsgericht Salzgitter die HUK24 AG zur Freistellung von weiteren Mietwagenkosten in Höhe von 303,98 € zzgl. Zinsen und vorgerichtlichen RA-Kosten  verurteilt. Das Gericht legt bei der Schätzung des Normaltarifs die Schwacke-Liste zugrunde, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Mietwagenkosten, Rechtsanwaltskosten, Urteile, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Das AG Salzgitter verurteilt HUK Coburg zur Erstattung weiterer Positionen im Rahmen der fiktiven Abrechnung und zur Erstattung des restlichen Sachverständigenhonorars

Mit Entscheidung vom 20.11.2009 (22 C 74/09) wurde die HUK-Coburg Allgem. Versicherung AG durch das Amtsgericht Salzgitter dazu verurteilt, weiteren Schadenersatz im Rahmen der fiktiven Abrechnung zu erstatten. Es handelte sich hierbei um die Positionen Stundenverrechnungssätze der markengebundenen Fachwerkstatt, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Lohnkürzungen, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, Urteile, Verbringungskosten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Das AG Salzgitter zur fiktiven Abrechnung – hier Stundenverrechnungssätze der markengebundenen Fachwerkstatt

Das Amtsgericht Salzgitter hat mit Urteil vom 31.05.2009 (23 C 131/09) dem Geschädigten, im Rahmen der Schadensabrechung auf fiktiver Basis, die Stundenverrechnungssätze der markengebundenen Fachwerkstatt sowie vorgerichtliche Rechtsanwaltskosten zugesprochen. Aus den Gründen: 1.) Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, Rechtsanwaltskosten, Stundenverrechnungssätze, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

AG Salzgitter verurteilt HUK-Coburg zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten

Mit Urteil vom 30.10.2008 (23 C 407/08) hat das AG Salzgitter die HUK-Coburg Versicherung zur Freistellung von weiteren Mietwagenkosten in Höhe von 482,46 € zzgl. Zinsen sowie zur Zahlung außergerichtliche RA-Kosten verurteilt. Das Gericht wendet die Schwacke-Liste an. Aus den Entscheidungsgründen: Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Mietwagenkosten, Rechtsanwaltskosten, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auch das AG Salzgitter urteilt, kein Nachteil bei fiktiver Schadenabrechnung

Und: Dem Geschädigten ist das Recht zuzuerkennen, seinen Pkw in einer Werkstatt reparieren zu lassen, die dem Hersteller besonders verbunden und daher besonders spezialisiert ist, vgl. auch KG NJW 2008, 2656 (2657). Das Urteil: Das Amtsgericht Salzgitter hat unter der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, Rechtsanwaltskosten, Stundenverrechnungssätze, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

HUK-Coburg verliert vor Amtsgericht Salzgitter – Gericht spricht restliche Sachverständigenkosten zu.

Das Amtsgericht Salzgitter hat die HUK-Coburg Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse verurteilt, den Kläger von anteiligen Gutachterkosten des Sachverständigenbüros … gemäß Rechnung vom 06.06.2008 in Höhe von noch 198,26 EUR freizustellen (Az.: 22 C 93/08 vom 27.11.2008). Die Beklagte trägt die Kosten des Rechtsstreits. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

AG Salzgitter spricht Geschädigtem bei fiktiver Schadensabrechnung Stundenverrechnungssätze markengebundener Fachwerkstatt zu.

Das Amtsgericht Salzgitter hat mit Urteil vom 29.09.2008 (25 C 166/08) dem Geschädigten die im Schadensgutachten aufgeführten Fachwerkstattlöhne auch bei fiktiver Schadensabrechnung zugesprochen und die Beklagte verurteilt, an den Kläger 74,96 € zuzüglich Zinsen zu zahlen. Die Beklagte trägt die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Landschaftliche Brandkasse Hannover, Lohnkürzungen, Stundenverrechnungssätze, Urteile, VGH Hannover | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare