Schlagwort-Archive: AG Velbert

Richterin des AG Velbert verurteilt im Rechtsstreit des Unfallopfers zur eintrittspflichtigen Versicherung VHV mit lesenswertem Urteil vom 13.7.2015 – 17 C 61/15 – zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten in Höhe von 22,79 €.

Sehr geehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, in diesem Fall müssen wir über ein Kürzungsverhalten der VHV Allgemeine Versicherung AG in Hannover berichten. Diese hatte die berechneten Sachverständigenkosten eines qualifizierten Kfz-Sachverständigen aus dem mittleren Ruhrgebiet um sage und schreibe 22,79 € gekürzt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile, VHV Versicherung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Velbert verurteilt KRAVAG Versicherung zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten (13 C 447/08 vom 18.02.2009)

Mit Datum vom 18.02.2009 (13 C 447/08) hat das AG Velbert die KRAVAG Versicherung AG zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten in Höhe von 912,42 € zzgl. Zinsen verurteilt. Das Gericht wendet  die Schwacke-Liste an. Aus den Entscheidungsgründen: Die Klage ist zulässig und begründet. Das Amtsgericht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, KRAVAG Versicherung, Mietwagenkosten, Urteile, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wieder Urteil des AG Velbert gegen die HUK-Coburg

Das AG Velbert hat mit Urteil vom 26.09.2007 – 17 C 255/07 – die HUK-Coburg sowie die VN der HUK-Coburg als Gesamtschuldner verurteilt, an den Kläger 273,85 € nebst Zinsen zu zahlen. Die weitergehende Klage wird abgewiesen. Die Kosten des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Lohnkürzungen, Stundenverrechnungssätze, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Kurzes und knappes Urteil des AG Velbert bei fiktiver Abrechnung zu Stundenverrechnungssätze, UPE-Aufschläge, SV-Honorar und RA-Kosten

Das AG Velbert hat unter dem 09.04.2008 – 13 C 570/07 – kurz und knapp die HUK-Coburg sowie den VN der HUK-Coburg verurteilt, an die Klägerin 78,69 € sowie weitere 243,55 € jeweils zzgl. gesetzlicher Zinsen zu zahlen und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Lohnkürzungen, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, UPE-Zuschläge, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar