VHV Versicherung: Kürzung der Sachverständigenkosten wohl auch unter „Freunden“

Aus einem aktuellen Rundschreiben der SSH vom April 2015 kann man entnehmen, dass wohl auch die SSH-Mitglieder – im Falle eines Haftpflichtschadens – von den Kürzungen bei den Sachverständigenkosten betroffen sind. Bei sog. „indirekten Aufträgen“, also Aufträgen, die nicht durch die Versicherer erteilt werden, kürzt die VHV offensichlich auch bei „Freunden“ die „Gebühren“. Aber die SSH wäre ja nicht die SSH, wenn es für dieses Problem nicht eine „flexible Lösung“ gäbe. Eine davon lautet bis auf weiteres: Kniefall bei der VHV durch Einverständnis mit der Abrechnung nach BVSK/HUK Tabelle (=Gesprächsergebnis). Man kann gespannt sein, was bei den „Gesprächen“ der SSH mit der VHV Versicherung herauskommt? Der „gemeinsame Nenner“ dürfte am Ende wohl lauten: Auch im Falle eines extern beauftragten Haftpflichtschadens „darf“ der geschmeidige SSHler zu Sonderkonditionen mit der VHV abrechnen?

Hier nun das Schreiben:

Betreff: Infobrief VHV wg. Kürzungen indirekter Aufträge

Liebe SSH Vertragspartner,

heute können wir Sie über einen positiven Ansatz in Sachen Gebührenkürzungen der VHV Versicherungen bei indirekter Beauftragung informieren.

Bei einem in dieser Woche stattgefundenen Gespräch wurde auch diese Thema angesprochen. Wir konnten einen gemeinsamen Nenner finden, der nun im Hause der VHV vorbereitet wird.

Wir bitten Sie bis zur endgültigen Klärung bei Gebührenkürzungen wie folgt zu reagieren:

Senden Sie ein kurzes Anschreiben an den zuständigen Sachbearbeiter der VHV. Bitten Sie in diesem Schreiben freundlich um eine kurze Erläuterung der Gebührenkürzung. Der Vorgang wird geprüft und bei Einhaltung der BVSK/HUK Tabelle der Restbetrag angewiesen.

Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir Sie selbstverständlich umgehend informieren.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. …
Partnerbetreuung

Wie blöd muss man eigentlich sein?

Selten soo gelacht….

Urteilsliste “SV-Honorar” zum Download >>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Das Allerletzte!, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, SSH, Unglaubliches, Urteile, VHV Versicherung, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Kommentare zu VHV Versicherung: Kürzung der Sachverständigenkosten wohl auch unter „Freunden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.