Actio = Reactio

Druckversion Druckversion

Wie sicherlich allen Sachverständigen bekannt ist, initiiert und forciert bundesweit fast ausnahmslos die HUK-Coburg-Versicherung seit vielen Jahren ständige Provokationen und Streitigkeiten gegen seriöse und rechtschaffene Sachverständige. Wo es auch nur ansatzweise möglich erscheint, nimmt diese Gesellschaft gerne die Honorierung der Sachverständigen zum Streitanlass.

Dabei geht es dieser Gesellschaft keineswegs um eine sachliche oder fachliche Auseinandersetzung mit den Sachverständigengutachten. Nein, hier geht es primär darum, unabhängig tätigen Sachverständigen (also freien Unternehmen) eigene Preisvorstellungen zu diktieren und nebenbei dem Ansehen der Sachverständigen in der Öffentlichkeit Schaden zuzufügen. Doch schon im Physikunterricht lernten wir (zumindest diejenigen aus denen etwas geworden ist), dass jeder Aktion – und sei sie noch so stark, groß und ausdauernd – irgendwann auch eine ebenbürtige Reaktion folgt. Ich denke, dass mit dem Blog Captain HUK nun die ebenso wirkende „Reaktion“ eingeleitet wurde.

2 Responses to Actio = Reactio

  1. Benny (Schüler) says:

    So mancher Versicherungsboss hätte eben, anstelle Schulschwänzens und/oder der Optimierung seiner Bauernfängermethoden, hin und wieder auch mal am Physikunterricht teilnehmen sollen! 😉

  2. Helmut Schmidt says:

    Es gibt auch noch andere böse Buben unter den Versicherungen die gehören alle an den Pranger gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.