Frontal21: Ungeprüft und Gefährlich – Gutachter-Pfusch bei Gasautos

von Andreas Halbach und Oliver Lauter

Quelle: Frontal21 vom 17.11.2009

Bei der Nachrüstung von Autos auf Gasantrieb gibt es in Deutschland offenbar erhebliche Sicherheitslücken. Die meisten der mehr als 300.000 umgerüsteten Fahrzeuge in Deutschland seien nicht einem Abgastest im Gasbetrieb unterzogen worden, kritisieren Spitzenverbände der Autogas-Branche und Sachverständige. Sie werfen den Prüforganisationen TÜV und Dekra vor, sich mit Scheingutachten ein Millionengeschäft zu sichern….

Weiterlesen >>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, DEKRA, Netzfundstücke, TV - Presse, Unglaubliches, Willkürliches abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.