Hat er oder hat er nicht?

Folgender Sachverhalt:

Ein Unfallgeschädigter wird von der gegnerischen Versicherung angerufen. So im Gespräch wird ihm mitgeteilt, dass die Versicherung mal ihren Gutachter vorbeischickt.

Besagter kommt auch und lässt sich bei der Gelegenheit mal so nebenbei einen Auftrag für die Begutachtung unterschreiben.

Wer ist nun der Auftraggeber des Gutachtens?

Die Versicherung des Schädigers oder der Geschädigte?

Wenn es der Geschädigte sein sollte – liegt dann hier eine arglistige Täuschung seitens des Gutachters der Versicherung vor?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Haftpflichtschaden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Kommentare zu Hat er oder hat er nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.