Zahl der Kfz-Insolvenzen im Februar gestiegen

Quelle: Kfz-Betrieb ONLINE vom 12.05.2010

64 Handelsbetriebe zahlunsunfähig

Die Zahl der Insolvenzen im deutschen Kfz-Gewerbe ist im Februar verglichen mit dem Vorjahresmonat um fast ein Viertel gestiegen. Das Statistische Bundesamt verzeichnete mit 117 gemeldeten Fällen 23,2 Prozent mehr als im Februar 2009. Kumuliert ergibt sich nach den ersten beiden Monaten dieses Jahres verglichen mit 2009 eine leichte Zunahme der Pleiten um 2 Prozent.

Weiterlesen >>>>

Kritische Phase für Autohersteller

Studie zur Konsolidierung in der Fahrzeugindustrie

Prof. Willi Diez sieht die Automobilindustrie in einem sich verschärfenden Konzentrationsprozess.

Der Konsolidierungsprozess in der Autobranche geht in eine neue Phase. „Derzeit befindet sich die Automobilindustrie an einer kritischen Entwicklungsschwelle“, so Professor Willi Diez vom Institut für Automobilwirtschaft. Gemeinsam mit der Unternehmensberatung KPMG hat er die Studie „Unternehmens- und Markenkonzentration in der europäischen Automobilindustrie“ veröffentlicht.

Weiterlesen >>>>

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Netzfundstücke, Unglaubliches abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.