Die Krux mit den kostenlosen Zeitungen

oder wie der GDV versucht, seine Sicht der Dinge unter die Leute zu bringen.

Sonntags findet er sich in unserer Region in jedem Briefkasten – der „Elbe Report“ – finanziert möglicher Weise nicht nur durch Anzeigen. Denn letzten Sonntag war zu lesen: Der Expertenrat am Elbe-Report – Telefon: Autounfall, was ist zu tun?

Experten vom GDV beantworten Leserfragen. Die veröffentlichten Fragen und Antworten – aus meiner Sicht – na ja.  Als wirklich haarsträubend entpuppt sich zum Ende aber der farblich unterlegte Verweis auf das Informationszentrum der Versicherer „Zukunft Klipp und Klar“.

Hier erfährt der Leser  u.a. zu den Fahrzeugschäden:

Reparaturkosten: „Dass sind die Kosten, die zur Beseitigung der Unfallschäden notwendig sind. Für Bagatellschäden im Wert von 500 oder 600 Euro genügt die Vorlage des Kostenvoranschlages…..    Bei allen anderen Schäden sollten Sie die Versicherung auffordern, den Schaden begutachten zu lassen. Bevor Sie selbst einen Sachverständigen beauftragen, klären Sie mit dem Versicherer, ob die Kosten hierfür übernommen werden.“

Zur Wertminderung: Wurde das Auto erheblich beschädigt gibt es diese, wenn das Fahrzeug nicht älter als 5 Jahre ist und nicht über 100.000 km gefahren wurde. Einen Vorschaden darf das Fahrzeug aber nicht gehabt haben.

Unter Totalschaden steht dann geschrieben: Verkaufen sie das Fahrzeug nicht, bevor sie mit der Versicherung gesprochen haben – sonst könnte es Ärger geben.

Bei Beauftragung eines Sachverständigen werden die „angemessenen“ Kosten übernommen. Für den Anwalt werden die notwendigen Kosten erstattet.

Bleibt die Frage: Wie viel Verantwortung hat eigentlich der Redakteur einer Zeitung gegenüber seinen Lesern?

Dieser Beitrag wurde unter Bagatellschaden, Das Allerletzte!, GDV, Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Restwert - Restwertbörse, Sachverständigenhonorar, TV - Presse, Unglaubliches, Wertminderung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Die Krux mit den kostenlosen Zeitungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.