!! Doppeljubiläum !!

Die Autoren „Babelfisch“ und „Willi Wacker“ feiern in diesem Monat zusammen ein

Doppeljubiläum:

„Willi Wacker“ hat nun mehr als 1.500 Beiträge eingestellt.

„Babelfisch“ hat die 1.000er Marke geknackt.

Die Redaktion dankt für so viel Fleiß und Hingabe zum ehrenamtliches Engagement und hofft, dass auch andere einen Ansporn darin sehen, sich hier ebenso einzubringen im Kampf gegen das rechtswidrige Schadensmanagement vieler Versicherer.

Am 30.11.2011 hatten wir unter dem Titel „Der Willi hat die Tausend voll“ den ersten Rekord verkündet. In knapp 2 Jahren sind nun noch weitere 500 Beiträge hinzugekommen. Das muss erst mal einer nachmachen? Aber wer weiß, der Babelfisch ist ihm ja sozusagen „auf den Fersen“?

Die beiden hatten zwar genau so wenig Zeit wie alle anderen Leser auch. Wie man sieht, geht es aber doch irgendwie, wenn man nur den nötigen Willen dazu hat und entsprechend bereit ist, sich uneigennützig für das Gemeinwohl zu engagieren.

Am Anfang konnte sich keiner vorstellen, inwieweit man als „kleiner Hansel“ dem Schadensmanagement der Versicherer nur annähernd entgegen treten kann. Inzwischen hat sich jedoch gezeigt, dass die fleißige Bestellung des Ackers reichlich Früchte trägt – das Engagement sich also „lohnt“.

Das Schadensmanagement der Versicherer hat in den letzten Jahren deutliche Risse bekommen. Es quietscht und knarrt inzwischen an allen Ecken. Nicht unwesentlich dafür verantwortlich ist der umfangreiche Informationsaustausch zwischen den Beteiligten auf der Schädigerseite durch Plattformen wie diese.

So hat z.B. das Urheberrecht die Restwertbörsen deutlich „eingebremst“.
Ebenso kann man nun durch die Urteilslisten bei Captain HUK den unsinnigen Argumenten der Versicherer bestens entgegen treten.
Auch die Strategie, den Schädiger direkt in Anspruch zu nehmen, bringt viele Versicherer dazu, bereits außergerichtlich entsprechend nachzuregulieren.
Nicht zu vergessen die kostenpflichtige Stellungnahme durch den Sachverständigen bei der fiktiven Abrechnung, nach Kürzung des Versicherers auf Grundlage sog. „Prüfberichte“. Da kann der Kostenaufwand für die Stellungnahme durch den Sachverständigen schnell den Kürzungsbetrag überschreiten und die Kürzung so ad absurdum führen – Streitwerterhöhung inklusive.
Oder wenn man der Begründung des AG Bremen folgt, indem man Auskunft auf Grundlage des Bundesdatenschutzgesetzes für den Mandanten fordert, wodurch nichtzuletzt der Streitwert eines eigentlich unwirtschaftlichen Prozesses deutlich angehoben werden kann.

Alle Optionen konsequent (ggf. zusammen) angewandt ergibt ein hochgradig toxisches Gemisch gegen das Schadensmanagement der Versicherer.

All diese Erfolge sind letztendlich ein Verdienst der Community nebst ihren Aktivisten.

Viele sehen in der Beitragsvielfalt bei Captain HUK inzwischen zwar auch einen gewissen selbstverständlichen Automatismus. Diesem Trott zu verfallen ist jedoch eine trügerische „Sicherheit“. Captain HUK kann nur erfolgreich operieren, sofern ALLE dabei mithelfen, die Plattform weiter zu entwickeln. Das heißt, der qualifizierte Output steht in direkter Abhängigkeit zum Input jedes Einzelnen. Deshalb ist es nicht nur damit getan, Informationen „abzusaugen“ und bei der täglichen Arbeit erfolgreich umzusetzen. Vielmehr sollte jeder etwas Zeit investieren und mit entsprechendem Feedback „danken“. Das beginnt beim Kommentieren und geht weiter bis zur Einsendung von Informationen, Schriftstücken, Beschlüssen, Urteilen usw..

In diesem Sinne bleibt nur zu hoffen, dass uns noch viele – und vor allem lange – „die Stange halten“.

Ein besonderer Dank für das überdurchschnittliche Engagement geht noch einmal an unsere beiden „Spitzenkämpfer“, verbunden mit der Hoffnung, dass noch weitere Rekorde folgen.

1.000 oder 1.500 Beiträge vorzubereiten und entsprechend einzustellen ist eine Leistung, die man wohl erst zu schätzen weiß, wenn man selbst an der Front steht.

Viele Grüße an Alle

CH-Redaktion

Dieser Beitrag wurde unter Erfreuliches, Haftpflichtschaden, In eigener Sache, Kaskoschaden, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu !! Doppeljubiläum !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.