HUK Coburg stellt Fraunhofer-Liste durch eigenes Abrechnungsverhalten in Frage ?

Hier ein Leserbrief zum Thema Mietwagen-Abrechnung, der uns durch eine Anwaltskanzlei zur Veröffentlichung bereitgestellt wurde:

Sehr geehrte Damen und Herren,

uns ist vor Kurzem im Zusammenhang mit der Abwicklung eines Verkehrsunfallschadens ein interessanter Fall zur Fraunhofer Liste untergekommen:

Die Mandantschaft mietete nach einem Verkehrsunfall ein Ersatzfahrzeug an, unterzeichnete aber keine Abtretungserklärung.

Rechnungsbetrag netto: 998,00EUR. Die bekannte Versicherung mit den drei Großbuchstaben regulierte mit Verweis auf die Fraunhofer Liste rund 350,00 Euro netto auf die Mietwagenkosten. Hieraufhin wurde das Mietwagenunternehmen kontaktiert. Dort teilte man mit, der Versicherer, von dem man ein Partnerunternehmen sei, habe sich dort nach einer Abtretungserklärung erkundigt. Da eine solche nicht vorgelegen habe, sei man beim Versicherer dann wohl davon ausgegangen, dass die Mandantschaft den Schaden selbst abwickle. Auf Nachfrage nach den „Partnerpreisen“ wurde verauskunftet, dass danach für das angemietete Fahrzeug rund 700,00 Euro netto abgerechnet worden wären. Nach Einreichung einer entsprechend korrigierten Rechnung (dem Mietwagenunternehmen sei Dank!) wurde sodann auch der Differenzbetrag von 350,00 Euro durch den Versicherer ausgeglichen. Die angeblich nach der Fraunhofer-Liste berechtigte Kürzung lag also noch einmal um die Hälfte unter dem nach „Partnertarif“ anerkannten Betrag! Wenn das nicht die Anwendbarkeit der Fraunhofer Liste oder überhaupt einer standardisierten Liste für Mietwagenkosten in Frage stellt, dann wissen wir auch nicht…

Mit freundlichen Grüßen

Anmerkung der Redaktion:

Auf Nachfrage bezüglich der involvierten Versicherung mit den 3 Großbuchstaben wurde die HUK Coburg genannt.
Da haben die anderen „Fraunhofer-Verfechter“ mit 3 oder mehr Großbuchstaben aber mächtig „Schwein gehabt“?

Urteilsliste “Mietwagenkosten” zum Download >>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Mietwagenkosten, Unglaubliches, Wichtige Verbraucherinfos, Willkürliches abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu HUK Coburg stellt Fraunhofer-Liste durch eigenes Abrechnungsverhalten in Frage ?

  1. Gutergeist sagt:

    Hieran überrascht mich nur,dass die Partnerklitsche doch noch freiwillig zu ihren paar Kröten kam.
    Normal ist da eine Bestrafung des Partnerbetriebes fällig;kommt bestimmt noch beim nächsten Audit ..LOL!
    Und weshalb bitteschön hat hier das Unfallopfer „Glück“gehabt,dass die Partnerklitsche ihre „falsche“ Rechnung „umgestellt“ hat??
    Das sollte mal dem Finanzamt angezeigt werden.

  2. vermieter sagt:

    ich denke eher, das sich es um die huk empfehlung 2011 handelt, nach der rechnet die huk mit vielen mietwagenfirmen ab, in diesem fall ist das sicher übershen wurden und es erfolgte die kürzung auf angeblich fraunhofer, ja das mueste meiner meinung nach diese liste nachhaltig erschuettern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.