Schlagwort-Archive: AG Weinheim

AG Weinheim (Bad.-Württ.) verurteilt HUK-Coburg Allg. Vers. AG zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht und vorger. Anwaltskosten (3 C 240/08 vom 04.03.2009)

Die Amtsrichterin der 3. Zivilabteilung hat mit Urteil vom 4.3.2009 ( 3 C 240/08) die HUK-Coburg Allgemeine Versicherung AG verurteilt, an die Klägerin 114, 85 Euro nebst Zinsen seit dem 12.3.2008 zu zahlen und die Klägerin von Anwaltsgebühren der Rechtsanwälte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, RDG, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

AG Weinheim/Baden-Württemberg bestätigt Fachwerkstattlöhne auch bei fiktiver Schadensabrechnung

Die Amtsrichterin der 4. Zivilabteilung des AG Weinheim hat mit Urteil vom 29.09.2009 – 4 C 57/09 – die VHV Allgemeine Versicherungs AG verurteilt, an den Kläger als geschädigten Kraftfahrzeugeigentümer 212,98 € restlichen Schadensersatz zu zahlen. Die Beklagte trägt die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, Stundenverrechnungssätze, Urteile, VHV Versicherung | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare