Schlagwort-Archive: AG Westerburg

AG Westerburg verurteilt HUK-COBURG Haftpflichtunterstützungskasse zur Zahlung der 1.3 Anwaltsgebühr nach Verkehsunfall mit Urteil vom 8.12.2014 – 22 C 55/14 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, dass Angemessenheit nicht Erforderlichkeit bedeutet, das müssen offenbar die Verantwortlichen der HUK-COBURG noch lernen. Oder sie sind tatsächlich so beratungsresistent, wie immer wieder behauptet wird. In dem Fall, der dem nachfolgenden Urteil des AG Westerburg  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Rechtsanwaltskosten, Urteile | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Westerburg verurteilt beteiligte Versicherung zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten auf der Basis der Schwacke-Liste (23 C 203/11 vom 27.10.2011)

Mit Urteil vom 27.10.2011 (23 C 203/11) hat das Amtsgericht Westerburg die beteiligte Versicherung zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten in Höhe von 1.472,62 € zzgl. Zinsen verurteilt. Die Schwacke-Liste wird als Grundlage herangezogen, die Fraunhofer Tabelle wird abgelehnt. Auch durch die Versicherung vorlegte Internet-Angebote … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Urteile, Urteile gegen Fraunhofer, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

AG Westerburg verurteilt HUK-Coburg zur Erstattung der Sachverständigenkosten (23 C 481/04)

Das AG Westerburg (Rheinland-Pfalz) hat durch den Amtsrichter der 23. Zivilabteilung die HUK-Coburg Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse mit Urteil vom 21.1.2005 verurteilt, an den Kläger 270,22 Euro nebst Zinsen zu zahlen. Das Gericht hat weiterhin festgestellt, dass die Beklagte gegenüber dem Kläger verpflichtet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

AG Westerburg verurteilt HUK-Coburg zur Zahlung der Sachverständigenkosten, der Verbringungskosten und der Ersatzteilpreisaufschläge (23 C 198/05 vom 21.10.2005).

Der Amtsrichter der 23. Zivilabteilung des Amtsgerichtes Westerburg (Rheinland-Pfalz) hat mit Urteil vom 21.10.2005 – 23 C 198/05 – die HUK-Coburg Haftpflichtunterstützungskasse kraftfahrender Beamter a.G. verurteilt, an den Kläger 463,78 Euro nebst Zinsen zuzüglich nicht anrechenbare Geschäftsgebühr von 40,72 Euro … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfüllungsgehilfe, Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, HUK-Coburg Versicherung, Lohnkürzungen, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, UPE-Zuschläge, Urteile, Verbringungskosten | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar