Gestern BR 20:15 Uhr: Jetzt mal ehrlich – Vom Unfall- zum Versicherungsopfer?

Geschädigte rat- und machtlos!  Namentlich im Fokus, u. a.: HUK-Coburg, Nürnberger Versicherer.

Ehemalige Mitarbeiter von Versicherern und Unfallopfer berichten – hervorragend recherchiert – über die Regulierungs-Verschleppungen und Zahlungsverweigerungen von Versicherer innerhalb des GDV und unzumutbaren medizinischen Sachverständigen-Gutachten nach Aktenlage.

Vom Unfall- zum Versicherungsopfer?

Jetzt mal ehrlich – Reporterin Vivian Perkovic will wissen: haben die Verzögerungen bei der Regulierung von Unfallschäden Methode? Welche Rolle spielen dabei die Gutachter? Und was müsste passieren, damit die Position der Versicherten gegenüber den großen Versicherungskonzernen gestärkt wird?

Weiterlesen >>>>>

BR-Video  >>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Das Allerletzte!, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Nürnberger Versicherung, Netzfundstücke, Personenschäden, Unglaubliches, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos, Willkürliches abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Gestern BR 20:15 Uhr: Jetzt mal ehrlich – Vom Unfall- zum Versicherungsopfer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.