Nachtrag zum Beitrag: Wegen des Interessenkonflikts sollte der Schädiger bzw. sein Versicherer nicht gleichzeitig Ratgeber des Opfers sein.

Ergänzend zum o. g. Beitrag vom Montag, 16.04.2007, gibt es von den "Machern der Broschüre" zwei weitere Informative Broschüren aus dem Hause

Dignitas

Deutsche Interessengemeinschaft für Verkehrsunfallopfer e.V.

Landesarbeitsgemeinschaft NRW

Goethestraße 1

52349 Düren

Unfallopfer -was tun?.pdf

– Ein Leitfaden für Unfallopfer –

Kinder & Verkehr.pdf

Der Kinderunfall bis zum 10. Lebensjahr

– Was Eltern wissen sollten –

Wenn Papa einen Unfall baut….pdf

…zahlt die PKW-Haftpflicht auch

an Familienangehörige!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Haftpflichtschaden, Kaskoschaden, Personenschäden, Wichtige Verbraucherinfos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Nachtrag zum Beitrag: Wegen des Interessenkonflikts sollte der Schädiger bzw. sein Versicherer nicht gleichzeitig Ratgeber des Opfers sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.