Der weite Weg zur Gerechtigkeit

Ein vom Versicherungsnehmer der HUK-Coburg schwerst geschädigtes Verkehrsunfallopfer berichtet hier vom  langen und schweren Kampf – gegen die Versicherung, gegen den Sachverständigen und gegen das Gericht – um die  Feststellung, dass ihm keine Teilschuld am Unfallgeschehen anzulasten ist. Ihm somit ein 100 % Schadensersatz- und Schmerzensgeldanspruch zusteht und seitens der HUK-Coburg Versicherung zu zahlen ist.

Uns bleibt nur, diesen vom Schicksal schwer getroffenen Mann und seiner Familie, unsere Achtung angesichts seiner Ausdauer und Willensstärke auszusprechen sowie viel Kraft für den weiteren, sicher nunmehr schwer zu bewältigen Lebensweg zu wünschen.

"…….Obwohl keinerlei Feststellungen über ein Mitverschulden meinerseits von der Versicherung zu finden war, hat die HUK-Coburg meine Schadenersatzansprüche auf die Erstattung sämtlicher Kosten auf 60 % reduziert.

Nun wurde einfach behauptet, dass ich zu schnell war, obwohl ein hinter mir fahrender neutraler Zeuge, bei der Polizei und später beim Landgericht aussagte, dass ich die an der Unfallstelle vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h eingehalten habe.

Da der Unfallverursacher -gleich nach der Kollision- einige Meter weiter fuhr und dann nach Rückkehr an der Unfallstelle mein auf dem Boden liegendes Motorrad zur Seite räumte, wurde im Unfallbericht und Skizze lediglich nur eine vermessene Bremsspur eingezeichnet.

Erst einige Stunden später -nach Bekanntwerden der schwerwiegenden bleibenden Verletzungen- wurde nochmals die Unfallstelle von einem Polizisten besichtigt, der zusätzlich noch eine Kratzspur in die Verkehrsunfallskizze einzeichnete. Auch die nun eingemessene Länge der Bremsspur wies erhebliche Unterschiede zur Länge der Bremsspur von den unfallaufnehmenden Polizeibeamten auf….."

Wer mag, lese den ganzen Bericht hier: http://www.robert-hering.privat.t-online.de/Zivilprozess.html

Mit freundlichen Grüßen

Virus

Dieser Beitrag wurde unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Personenschäden, Unglaubliches, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Der weite Weg zur Gerechtigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.