Generali Versicherung zahlt vollständigen Schadensersatz nach Klagezustellung

Hier ein Schreiben der Generali Versicherung AG vom 17.02.2016 an den klägerischen Rechtsanwalt, nachdem Klage eingereicht wurde.

Sehr geehrter Herr … ,

in vorgenannter Angelegenheit überweisen wir Ihnen 693,75 EUR zwecks Erledigung, nämlich

– die klagweise geltend gemachte Hauptforderung nebst Zinsen, 622,37 EUR

–  die klagweise geltend gemachte Nebenforderung, 71,38 EUR

Das AG und unser VN sind über unsere Zahlung informiert. Vom AG werden Sie in Kürze Nachricht erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
Generali Versicherung AG

Na also, geht doch – warum nicht gleich so?

Dieser Beitrag wurde unter Erfreuliches, Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.