Archiv der Kategorie: Generali Versicherung

AG Merseburg spricht im Schadensersatzprozess gut begründet die vorgerichtlich gekürzten, erfüllungshalber abgetretenen Sachverständigenkosten gegen die Generali Versicherung AG mit Urteil vom 20.12.2017 – 10 C 170/17 (X) – zu.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, ich melde mich nach fast 14 Tagen zurück. Nachfolgend stellen wir Euch hier ein gut begründetes – und im Ergebnis richtiges – Urteil des AG Merseburg vom 20.12.2017 vor. Das erkennende Gericht hat die Sachverständigenkosten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

AG Ansbach verurteilt im Schadensersatzprozess die bei der Generali Versicherung versicherte Unfallverursacherin kurz und knapp zur Zahlung der von der Generali vorgerichtlich gekürzten Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht mit Urteil vom 8.11.2017 – 2 C 1368/17 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, von Rosenheim geht es weiter nach Ansbach. Nachfolgend stellen wir Euch hier und heute noch ein Urteil des AG Ansbach im Schadensersatzprozess um die gekürzten Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die bei der Generali Versicherung Versicherte vor. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Saarbrücken kürzt lediglich Fahrtkosten für 2 km und verurteilt im Übrigen die Generali Versicherungs AG zur Zahlung der gekürzten, abgetretenen Sachverständigenkosten mit bedenklicher Begründung im Urteil vom 28.4.2017 – 121 C 522/16 (13) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, gleich nach der Entscheidung des AG Saarbrücken, die wir Euch heute Vormittag vorgestellt hatten, stellen wir Euch noch ein Urteil aus Saarbrücken zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die Generali Versicherung vor, deren Begründung wieder einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

AG Wolfratshausen verurteilt den bei der Generali Versicherten persönlich zur Zahlung der von der Generali gekürzten Sachverständigenkosten mit Urteil vom 12.4.2017 – 8 C 1014/16 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, von Bernau geht es weiter nach Wolfratshausen in Oberbayern. Wieder einmal ging es um gekürzte Sachverständigenkosten. Der Geschädigte klagte zu Recht gegen den Schädiger persönlich, da seine Kfz-Haftpflichtversicherung, die Generali Versicherung, nicht bereit oder in der Lage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

AG Essen spricht kurz und knapp die vorgerichtlich gekürzten restlichen Sachverständigenkosten gegen die Generali Vers. AG und deren Versicherungsnehmer mit Urteil vom 23.9.2016 – 11 C 230/16 – zu.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, diese Woche beginnen wir mit einem Urteil aus Essen zu den restlichen Sachverständigenkosten gegen die Generali Versicherung und deren Versicherungsnehmer, die bekanntlich als Gesamtschuldner haften. Nachdem im Rechtsstreit von den Beklagten offensichtlich nicht viel vorgebracht wurde, wurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Plettenberg spricht mit Urteil vom 21.9.2016 – 1 C 279/14 – nur einen Teil der berechneten Sachverständigenkosten gegen den bei der Generali Versicherung Versicherten mit kritisch zu betrachtender Begründung zu.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, hier und heute stellen wir Euch noch ein Urteil aus Plettenberg zu den Sachverständigenkosten gegen den bei der Generali Versicherungs AG Versicherten vor. Zwar zitiert das erkennende Gericht das Grundsatzurteil des BGH VI ZR 225/13, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

AG Aalen entscheidet zur Haftungsquote bei einem Parkplatzunfall und spricht restliche Sachverständigenkosten gegen den bei der Generali versicherten Fahrer zu mit Urteil vom 31.8.2016 – 12 C 148/16 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, nachfolgend stellen wir Euch hier noch ein Urteil aus Aalen zur Haftungsquote, zum anteiligen Restschadensersatz einschl. der vollen Sachverständigenkosten gegen die Generali Versicherung und deren Versicherungsnehmer, bzw. den dort versicherten Fahrer des Beklagtenfahrzeugs vor. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Correctiv: Eine Anwaltskanzlei prägt das Versicherungsrecht in Deutschland mehr als alle anderen – davon profitieren Allianz und Co.

Quelle: Correctiv.org vom 15.02.2017 Wenn Bürger gegen ihre Versicherung klagen, sind sie oft hoffnungslos unterlegen. Häufig lassen sich die Konzerne von der Kölner Kanzlei Bach Langheid Dallmayr (BLD) vertreten. Deren Juristen sind hoch spezialisiert, schreiben an den massgeblichen Kommentaren mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allianz Versicherung, Axa Versicherung, Befangenheit, Das Allerletzte!, DEBEKA Versicherung, Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Kaskoschaden, Personenschäden, R+V Versicherung, Talanx Versicherung, TV - Presse, Unglaubliches, Wichtige Verbraucherinfos, Willkürliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

AG Bochum verurteilt aus abgetretenem Recht den bei der Generali Versicherung versicherten Unfallverursacher zur Zahlung restlichen Schadensersatzes in Form der restlichen Sachverständigenkosten mit Urteil vom 13.5.2016 – 42 C 106/16 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, weiter geht es nach Bochum. Nachfolgend stellen wir Euch heute auch noch ein Urteil des AG Bochum vom 13.5.20016 vor. In diesem Fall musste der Sachverständige aus abgetretenem Recht gegen den Versicherungsnehmer der Generali Versicherung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Nachdem die Generali Versicherung AG nicht auf die Klage auf Zahlung restlicher, abgetretener Sachverständigenkosten reagiert hat, erging vor dem AG Amberg am 8.1.2016 – 1 C 1154/15 – Endurteil.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, hier nun veröffentlichen wir ein Ureil in einem Rechtsstreit vor dem Amtsgericht Amberg, in dem die Generali Versicherung zwar die Verteidigungsabsicht und Klagebweisung angezeigt hatte, aber dann den Rechtsstreit nicht aufgenommen hat. Durch ihr Verhalten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Vom BigBrotherAward 2016 in der Kategorie Verbraucherschutz an die Generali Versicherung – zur gigantischen Verschwendung von Krankenkassenbeiträgen durch das Bundesministerium für Gesundheit

Aufgrund der verschleiernden, gleichgeschalteten Pressemitteilungen von Deutsche Wirtschafts Nachrichten bis zur Dorfzeitung (korrekter ist der MDR): Regierung entnimmt für Flüchtlinge eine Milliarde aus Gesundheits-Fonds Die Bundesregierung entnimmt im kommenden Jahr rund tausend Millionen Euro zur Versorgung von Flüchtlingen aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Das Allerletzte!, Datenschutzgesetz, Generali Versicherung, Netzfundstücke, Unglaubliches, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos, Willkürliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Aschaffenburg verurteilt mit lesenswertem Urteil vom 22.2.2016 – 124 C 2285/15 – die bei der Generali Vers. AG versicherte Unfallverursacherin zur Zahlung des Betrages von restlichen 35,70 €, den die Generali vorgerichtlich nicht ersetzen wollte.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, zum Feierabend stellen wur Euch hier ein Urteil aus Aschaffenburg zu den Sachverständigenkosten gegen die Versicherungsnehmerin der Generali Versicherung AG vor. Wieder hat ein erfahrener Verkehrsanwalt die Unfallverursacherin persönlich für den Restschaden in Anspruch genommen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare