Archiv der Kategorie: R+V Versicherung

AG Waiblingen verurteilt am 13.2.2015 – 8 C 1708/13 – die R+V Allgemeine Versicherungs-AG im Schadensersatzprozess zur Zahlung restlicher Reparaturkosten einschließlich merkantiler Wertminderung, Mietwagen-, Sachverständigen- und Rechtsanwaltskosten.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft hier und heute stellen wir Euch ein interessantes Urteil aus Waiblingen zu den Reparaturkosten des beschädigten Fahrzeuges, zur Wertminderung, zu den Mietwagenkosten, zu den Sachverständigenkosten, zu den Kosten eines Ergänzungsgutachtens und zu den Rechtsanwaltskosten gegen die R+V … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, R+V Versicherung, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, Wertminderung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

AG Otterndorf verurteilt die R+V Direktversicherung AG im Ergebnis richtig, aber in der Begründung zweifelhaft, zur Zahlung restlicher Mietwagenkosten nach Verkehrsunfall mit Urteil vom 6.2.2017 – 2 C 423/16 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, zum Thema Schadensersatz nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall stellen wir Euch heute hier ein Urteil aus Otterndorf zu den Mietwagenkosten gegen die R+V Direktversicherung AG vor. Obwohl der Geschädigte einen konkreten Vermögensschaden durch den für ihn unverschuldeten Verkehrsunfall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, R+V Versicherung, Urteile, Urteile Mietwagen, Urteile Mittelwert | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

AG Erding verurteilt die R+V Versicherung mit Urteil vom 20.1.2016 – 2 C 2192/15 – zur Zahlung der gesamten berechneten Mietwagenkosten – Die dagegen gerichtete Berufung nahm die R+V Versicherung nach Hinweis des LG Landshut vom 18.4.2016 – 13 S 344/16 – zurück.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, von Geestland (in Niedersachsen) geht es wieder zurück nach Erding (in Bayern), wie bereits angekündigt. Nachfolgend stellen wir Euch ein weiteres Urteil des AG Erding zu den Mietwagenkosten gegen die R+V Versicherung nebst Hinweis des LG Landshut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, R+V Versicherung, Urteile, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nachdem die R+V Versicherung vorgerichtlich den Anspruch auf Restschadensersatz strikt ablehnte, erkannte sie diesen nach Rechtshängigkeit bei dem AG Halle / Saale zu dem Aktenzeichen 92 C 3541/16 am 16.1.2017 an.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, von Hamburg geht es weiter nach Halle. Zum Wochenbeginn stellen wir Euch hier ein Anerkenntnis der R+V Versicherung zu einer Reparaturbestätigung vor. Außergerichtlich wurde der Anspruch vollmundig zurückgewiesen. Nachdem der Rechtsstreit bei dem Amtsgericht Halle / Saale … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, R+V Versicherung, Reparaturbestätigung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

AG Otterndorf legt bei den durch den Unfallschaden veranlassten Mietwagenkosten den Mittelwert an und verurteilt die R+V Allgemeine Versicherungs AG zur Zahlung restlicher Mietwagenkosten mit Urteil vom 3.1.2017 – 2 C 281/16 -.

Hallo verehrte Capotain-Huk-Leserschaft, hier und heute veröffentlichen wir etwas später als sonst ein Angemessenheitsurteil zu den Mietwagenkosten aus Otterndorf gegen die R+V Versicherung. Obwohl mit der Rechnung ein Dokument über die Höhe der angefallenen Mietwagenkosten vorgelegt wurde und der Geschädigte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, R+V Versicherung, Urteile, Urteile Mietwagen, Urteile Mittelwert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Correctiv: Eine Anwaltskanzlei prägt das Versicherungsrecht in Deutschland mehr als alle anderen – davon profitieren Allianz und Co.

Quelle: Correctiv.org vom 15.02.2017 Wenn Bürger gegen ihre Versicherung klagen, sind sie oft hoffnungslos unterlegen. Häufig lassen sich die Konzerne von der Kölner Kanzlei Bach Langheid Dallmayr (BLD) vertreten. Deren Juristen sind hoch spezialisiert, schreiben an den massgeblichen Kommentaren mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Allianz Versicherung, Axa Versicherung, Befangenheit, Das Allerletzte!, DEBEKA Versicherung, Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Kaskoschaden, Personenschäden, R+V Versicherung, Talanx Versicherung, TV - Presse, Unglaubliches, Wichtige Verbraucherinfos, Willkürliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

AG Fürstenwalde/Spree verurteilt R+V-Versicherung zur Zahlung des vollen Umsatzsteuerbetrages nach Anschaffung eines regelbesteuerten Ersatzfahrzeugs für das Unfallfahrzeug mit wirtschaftlichem Totalschaden mit Urteil vom 27.1.2016 – 26 C 111/15 -.

Hallo verehrteCaptain-Huk-Leserinnen und -Leser, hier und heute stellen wir Euch noch ein interessantes Urteil zu der Mehrwertsteuer nach wirtschaftlichem Totalschaden und Anschaffung eines teureren, regelbesteuerten Kraftfahrzeuges vor. Das Amtsgericht Fürstenwalde an der Spree musste über diesen interessanten, aber eigentlich doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mehrwertsteuer, R+V Versicherung, Rechtsanwaltskosten, Urteile | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

AG Frankfurt am Main verurteilt R+V Versicherung zur Erstattung der außergerichtlich durch die R+V gekürzten Sachverständigenkosten (32 C 3278/15 (84) vom 22.10.2015)

Mit Entscheidung vom 22.10.2015 [32 C 3278/15 (84)] wurde die R + V Versicherung AG durch das Amtsgericht Frankfurt am Main zur Erstattung der außergerichtlich durch die R+V (willkürlich und rechtswidrig) gekürzten Sachverständigenkosten verurteilt. Es handelt sich um ein sauber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, R+V Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

AG Bitterfeld-Wolfen verurteilt Versicherungsnehmerin der R+V Versicherung zu den Gerichstkostenzinsen sowie zu den Verfahrenskosten nach Kürzung der Sachverständigenkosten durch die R+V Versicherung (7 C 483/15 vom 27.11.2015)

Mit Entscheidung vom 27.11.2015 (7 C 483/15) wurde die Versicherungsnehmerin der R+V Versicherung durch das Amtsgericht Bitterfeld-Wolfen zur Erstattung der  Gerichtskostenzinsen gemäß Feststellungsantrag sowie zu den Verfahrenskosten verurteilt. Geklagt hatte der Sachverständige aus abgetretenem Recht. Die Hauptsache (Restforderung aus willkürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, R+V Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

AG Frankfurt am Main entscheidet mit positivem Urteil vom 4.10.2013 – 29 C 1685/13 (85) zu der Haftungsteilung, der fiktiven Abrechnung, zur Unkostenpauschale und zu den Sachverständigenkosten gegen die R+V Versicherung.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, hier und heute veröffentlichen wir ein – zugestanden – etwas älteres Urteil  zur Haftungsteilung, zur fiktiven Abrechnung, zur Unkostenpauschale und zu den Sachverständigenkosten gegen die R+V Versicherung, das aber nicht uninteressant ist. Die Veröffentlichung erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter carexpert, Fiktive Abrechnung, Gleichwertigkeit, Haftpflichtschaden, Haftungsteilung, Lohnkürzungen, Quotenschaden, R+V Versicherung, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, Unkostenpauschale, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kasko-Schadenmanagement der R+V Versicherung – hier Schneidedraht und Klebesatz

Jede Menge einfallsreiche Abzüge bei der Abwicklung von Kfz-Haftpflichtschäden – insbesondere bei der fiktiven Abrechnung – sind ja nichts Neues und gehören inzwischen leider zum Streitalltag der Schadenregulierung. Aber auch bei der konkreten Abrechnung gibt es jede Menge willkürliche Abzüge seitens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, carexpert, Das Allerletzte!, Ersatzteilzuschläge, Kaskoschaden, Lohnkürzungen, R+V Versicherung, Sachverständigenverfahren, Stundenverrechnungssätze, Unglaubliches, UPE-Zuschläge, Wichtige Verbraucherinfos, Willkürliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 16 Kommentare

AG Dippoldiswalde (Sachsen) verurteilt Unfallverursacher (VN der R+V Versicherung) zur Zahlung der Kosten für die Reparaturbestätigung, nachdem die Kfz-Haftpflichtversicherung diese nicht erstattet hatte, mit Urteil vom 28.5.2015 – 4 C 199/15 – .

Hallo verehrte Leserinnen und Leser des Captain-Huk-Blogs, heute veröffentlichen wir einmal ein Urteil nicht über restliche Sachverständigenkosten, sondern über nicht erstatteten Kosten einer Reparaturbestätigung. Sicherlich sind das auch Gutachterkosten, aber in dem Sinne, dass diese nicht zur Erstellung des Schadensgutachtens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, HIS - Uniwagnis, R+V Versicherung, Reparaturbestätigung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar