Archiv der Kategorie: Unkostenpauschale

AG Fürstenwalde, AZ: 12 C 329/08 vom 12.03.2009, DEVK unterliegt im Rechtsstreit bezüglich der Regelmehrwertsteuererstattung bei älteren Fahrzeugen

Nachfolgend stellen wir ein schon etwas älteres Urteil des AG Fürstenwalde zur Abgrenzung eines echten von einem unechten Totalschaden für die fiktive Abrechnung der Nettoreparaturkosten aufgrund der Gesetzesänderung des §249 BGB, Absatz 2, ein. Danach ist der Vergleich Brutto-Reparaturkosten mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DEVK Versicherung, Haftpflichtschaden, Mehrwertsteuer, Nachbesichtigung, Nutzungsausfall, Unkostenpauschale, Urteile, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

AG Geilenkirchen verurteilt die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung mit lesenswertem Urteil im Schadensersatzprozess zur Zahlung restlicher Wiederherstellungskosten und Sachverständigenkosten mit Urteil vom 18.10.2016 – 2 C 28/16 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Lerinnen und -Leser, zum Wochende stellen wir Euch hier ein Urteil aus Geilenkirchen zu den Reparaturkosten bei der fiktiven Abrechnung, zur Beilackierung, zu den Sachverständigenkosten und zur Unkostenpauschale vor. Da wollte doch allen Ernstes die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung (leider … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Lackangleichung, Lohnkürzungen, Unkostenpauschale, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>> | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

AG Waiblingen verurteilt am 13.2.2015 – 8 C 1708/13 – die R+V Allgemeine Versicherungs-AG im Schadensersatzprozess zur Zahlung restlicher Reparaturkosten einschließlich merkantiler Wertminderung, Mietwagen-, Sachverständigen- und Rechtsanwaltskosten.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft hier und heute stellen wir Euch ein interessantes Urteil aus Waiblingen zu den Reparaturkosten des beschädigten Fahrzeuges, zur Wertminderung, zu den Mietwagenkosten, zu den Sachverständigenkosten, zu den Kosten eines Ergänzungsgutachtens und zu den Rechtsanwaltskosten gegen die R+V … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, R+V Versicherung, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, Wertminderung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

LG Halle verurteilt im Schadensersatzprozess die Aachen Münchener Vers. AG zur Zahlung restlicher Wiederherstellungskosten, Mietwagenkosten und Sachverständigenkosten mit Urteil vom 1.2.2018 – 3 O 278/14 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, von Berlin geht die Urteilsreise weiter nach Halle an der Saale. Nachfolgend stellen wir Euch hier ein Urteil aus Halle an der Saale zum Schadensersatz für den Geschädigten nach einem Verkehrsufall sowie zu den Mietwagenkosten und zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aachen Münchener Versicherung, Beweiserleichterung - § 287 ZPO, Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

AG Dortmund urteilt zur Haftung nach Verkehrsunfall, zu den erstattungsfähigen Reparaturkosten, zur Wertminderung und zu den Sachverständigenkosten und verurteilt die DA Deutsche Allgemeine Vers. AG zur Zahlung von Schadensersatz in Höhe von 4.204,39 € mit lesenswertem Urteil vom 21.12.2017 – 414 C 1016/17 – .

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, wir bleiben im Ruhrgebiet und gehen von Duisburg nach Dortmund. Hier stellen wir Euch heute ein Urteil des Amtsgerichts Dortmund zur Haftungsfrage, zur Kausalität, zu den erstattungsfähigen Reparaturkosten, zur Wertminderung, zur Wertverbesserung und zu den Sachverständigenkosten gegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DA Allgemeine/DA direkt Versicherung, Haftpflichtschaden, Haftungsteilung, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, Wertm. ältere Fahrzeuge, Wertminderung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

LG Bad Kreuznach entscheidet mit lesenswertem Urteil vom 25.7.2014 – 3 O 28/12 – zur Haftungsfrage nach einem Verkehrsunfall und zur Schadensregulierung mit Reparaturkosten, Sachverständigenkosten, Wertminderung, der Unkostenpauschale, den Rechtsanwaltskosten und dem Nutzungsausfall mit Bezugnahme auf das Werkstatt- und Prognoserisiko zu Lasten des Schädigers.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, hier und heute stellen wir Euch ein Urteil aus Bad Kreuznach zur Haftungsfrage, zur Wertminderung, zum Nutzungsausfall, zu den Sachverständigenkosten und zur Unkostenpauschale vor, das auch in der NJW-RR 2015, Seite 227 ff. abgedruckt ist. Durch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfüllungsgehilfe, Haftpflichtschaden, Nutzungsausfall, Prognoserisiko, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Werkstattrisiko, Wertminderung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

AG Eisleben urteilt im Schadensersatzprozess zur Haftungsquote, zur Erstattung der Sachverständigenkosten sowie zur allgemeinen Unkostenpauschale mit Urteil vom 10.7.2015 – 21 C 380/14 -.

Hallo verehrte Captain-HUK-Leserschaft, nachfolgend stellen wir Euch noch ein Urteil aus Eisleben zur Haftungsteilung/Haftungsquote nach einem Verkehrsunfall und zu den Sachverständigenkosten gegen die Allianz Versicherung AG sowie deren Versicherungsnehmer vor. Bei den Sachverständigenkosten wurden die Archivierungskosten – unseres Erachtens zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allianz Versicherung, Haftpflichtschaden, Haftungsteilung, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

LG Halle verurteilt W.R. Berkley Insurance Ltd. zur Zahlung von Schadensersatz einschließlich der gesamten berechneten Sachverständigenkosten mit Urteil vom 18.9.2017 – 4 O 33/15 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, hier und heute stellen wir Euch – kurz vor dem Wochenende – noch ein Urteil aus Halle an der Saale zur fiktiven Abrechnung gegen die W. R. Berkley Insurance (Europe) Limited vor. Die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflicht-Versicherung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Nutzungsausfall, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, Unkostenpauschale, Urteile, W. R. Berkley Insurance | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

LG Aachen verurteilt die KRAVAG Logistik Vers. AG zur Zahlung restlicher Reparaturkosten unter Bezugnahme auf das Prognoserisiko, zu den Sachverständigenkosten, zur Nutzungsausfallentsachädigung und zur Auslagenpauschale mit lesenswertem Urteil vom 22.6.2016 – 7 O 444/15 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, hier und heute veröffentlichen wir für Euch noch ein Urteil aus Aachen zum Prognoserisiko, zum Nutzungsausfall, zur Unkostenpauschale und zu den Sachverständigenkosten. Wieder einmal wollte die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung (hier. die KRAVAG Logistik Vers. AG.) bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, KRAVAG Versicherung, Nutzungsausfall, Prognoserisiko, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

OLG Schleswig-Holstein entscheidet mit Berufungsurteil vom 8.1.2015 – 7 U 5/14 – zum vom Schädiger zu tragenden Prognoserisiko.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, hier und heute stellen wir Euch noch ein Berufungsurteil aus Schleswig-Holstein zum Prognoserisiko, das eindeutig  zu Lasten des Schädigers geht, vor. Zugegeben, ist auch das nachfolgend dargestellte Urteil des OLG Schleswig bereits etwas älter, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Nutzungsausfall, Prognoserisiko, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>>, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Saarlouis verurteilt VHV Versicherung zur Erstattung der außergerichlich gekürzten Sachverständigenkosten mit Urteil vom 21.03.2017 (28 C 1799/16 (70))

Mit Entscheidung vom 21.03.2017 (28 C 1799/16 (70)) wurde die VHV Versicherung durch das Amtsgericht Saarlouis zum Ausgleich der außergerichtlich (willkürlich und rechtswidrig) gekürzten Sachverständigenkosten verurteilt. Das Gericht stützt sich in seiner Begründung auf die BVSK-Honorarbefragung sowie auf die „Rechtsprechung“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, VHV Versicherung | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

AG Düsseldorf verurteilt eintrittspflichtige Versicherung zur Erstattung außergerichtlich gekürzter Schadenspositionen bei der konkreten Abrechnung mit Urteil vom 21.11.2014 (37 C 11789/11)

Mit Entscheidung vom 21.11.2014 (37 C 11789/11) wurde die eintrittspflichtige Kfz-Versicherung durch das Amtsgericht Düsseldorf zum Ausgleich außergerichtlich gekürzter Schadenspositionen bei der Abwicklung eines Kfz-Haftpflichtschadens verurteilt. Es handelte sich hierbei um eine konkrete Abrechnung. D.h., das beschädigte Fahrzeug wurde repariert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfüllungsgehilfe, Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Prognoserisiko, Rechtsanwaltskosten, Unkostenpauschale, Urteile, Urteile gegen Fraunhofer, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Werkstattrisiko | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare