Schlagwort-Archive: Totalschaden

AG Fürstenwalde, AZ: 12 C 329/08 vom 12.03.2009, DEVK unterliegt im Rechtsstreit bezüglich der Regelmehrwertsteuererstattung bei älteren Fahrzeugen

Nachfolgend stellen wir ein schon etwas älteres Urteil des AG Fürstenwalde zur Abgrenzung eines echten von einem unechten Totalschaden für die fiktive Abrechnung der Nettoreparaturkosten aufgrund der Gesetzesänderung des §249 BGB, Absatz 2, ein. Danach ist der Vergleich Brutto-Reparaturkosten mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DEVK Versicherung, Haftpflichtschaden, Mehrwertsteuer, Nachbesichtigung, Unkostenpauschale, Urteile, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

LG Duisburg urteilt im Berufungsverfahren über die Länge der Nutzungsausfallzeit sowie über die Mehrwertsteuer der Überführungskosten bei Ersatzbeschaffung im Rahmen der Totalschadensabrechnung mit Urteil vom 17.4.2014 – 12 S 153/13 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, zum Wochenende stellen wir Euch hier noch ein Berufungsurteil aus Duisburg zum Nutzungsausfall sowie zur Erstattung der Mehrwertsteuer bei den Überführungskosten im Rahmen einer Totalschadenabrechnung vor. Die vom Kläger geltend gemachte merkantile Wertminderung wurde – richtigerweise – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mehrwertsteuer, Nutzungsausfall, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>>, Wertminderung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

OLG Dresden verneint rechtsirrig bei einer Ersatzbeschaffung die Erstattung der Mehrwertsteuer, weil es in der Ersatzbeschaffung eine fiktive Abrechnung sieht, mit kritisch zu betrachtendem Urteil vom 4.10.2017 – 14 U 1694/16 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, hier und heute stellen wir Euch ein Berufungsverfahren des OLG Dresden im Schadensersatzprozess zur Erstattung der Mehrwertsteuer bei einer Ersatzbeschaffung eines total beschädigten Fahrzeugs, bei dem das OLG Dresden voll daneben liegt, indem das zugrundeliegende – in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Mehrwertsteuer, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

AG Viersen verurteilt eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung zur Zahlung des von der Versicherung bestrittenen Wiederbeschaffungswertes, den der Privatsachverständige in seinem Schadensgutachten aufgeführt hatte, mit lesenswertem Urteil vom 7.9.2017 – 32 C 326/15 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, zum beginnenden Wochende stellen wir Euch hier ein Urteil aus Viersen zum Wiederbeschaffungswert und zu den Rechtsanwaltskosten vor. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass seitens der eintrittspflichtigen Kfz-Haftpflichtversicherungen nach Verkehrsunfällen nun auch die vom außergerichtlichen Kfz-Sachverständigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>>, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

OLG Schleswig-Holstein entscheidet mit Berufungsurteil vom 8.1.2015 – 7 U 5/14 – zum vom Schädiger zu tragenden Prognoserisiko.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, hier und heute stellen wir Euch noch ein Berufungsurteil aus Schleswig-Holstein zum Prognoserisiko, das eindeutig  zu Lasten des Schädigers geht, vor. Zugegeben, ist auch das nachfolgend dargestellte Urteil des OLG Schleswig bereits etwas älter, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Nutzungsausfall, Prognoserisiko, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>>, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

VI. Zivilsenat des BGH entscheidet mit Urteil vom 15.10.1991 – VI ZR 67/91 – zur Reparatur eines Totalschadens, bei der die 130% Opfergrenze überschritten wurde und damit eine wirtschaftlich unsinnige Reparatur vorlag.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, bei uns befand sich dieses Revisionsurteil schon lange im Vorlauf, da es oft auch vom BGH zitiert wird. Deshalb haben wir uns jetzt entschlossen, Euch dieses Urteil hier vorzustellen. Es handelt sich um ein – sicherlich historisches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 130%-Regelung, BGH-Urteile, Haftpflichtschaden, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>>, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BGH urteilt mit historischem Revisionsurteil vom 5.3.1985 – VI ZR 204/83 – zur fiktiven Schadensabrechnung.

Hallo verehrte Capotain-Huk-Leserschaft, auch wenn es dem einen oder dem anderen Kommentator nicht gefallen mag, oder gerade vielleicht erst recht, stellen wir Euch ein weiteres historisches und hochinteressantes Urteil des BGH zur fiktiven Abrechnung bzw. zur Ersatzbeschaffung, zum Integritätsinteresse usw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BGH-Urteile, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Integritätsinteresse, Restwert - Restwertbörse, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>>, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Groß-Gerau urteilt zur 130-Prozent-Regelung bei Eigenreparatur, bei der der Geschädigte die Kosten des wirtschaftlichen Totalschadens auf unter 130% drücken konnte, mit Urteil vom 17.4.2016 – 65 C 148/15 (14) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, zum Wochenende veröffentlichen wir für Euch hier noch ein Urteil des AG Groß-Gerau zur 130%-Regelung sowie den zugehörigen Beschluss des LG Darmstadt im Berufungsverfahren. Es geht um die Schadensabrechnung nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall, bei dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 130%-Regelung, DBV Winterthur Versicherung, Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Urteile, Wichtige Verbraucherinfos, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

AG Halle (Saale) urteilt zur Haftung bei falsch betätigtem Fahrtrichtungsanzeiger und zu den Sachverständigenkosten mit kritisch zu betrachtender Begründung im Urteil vom 10.8.2016 – 102 C 3349/15 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft nachfolgend stellen wir Euch hier ein Urteil aus Halle an der Saale zur Haftungsteilung sowie zu den Sachverständigenkosten gegen die Allianz Versicherung AG vor, bei dem erhebliche juristische Bedenken sich ergeben. Das gilt insbesondere für die Abweisung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allianz Versicherung, Haftpflichtschaden, Haftungsteilung, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 13 Kommentare

BGH entscheidet mit lesenswertem Grundsatzurteil vom 27.9.2016 – VI ZR 673/15 – erneut zum Restwert und hält an seiner bisherigen, gefestigten Rechtsprechung fest, nach der der Geschädigte Internetrestwertgebote nicht abwarten muss oder gar die Onlinerestwertbörse in Anspruch nehmen muss. .

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, ich bin zwar heute spät dran, hier Urteile zu veröffentlichen, aber hoffentlich nicht zu spät. Denn das Urteil des BGH, das wir heute für Euch veröffentlichen, war schon lange erwartet worden. Es geht um einen Schadensfall aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BGH-Urteile, Erfreuliches, Haftpflichtschaden, LVM Versicherung, Restwert - Restwertbörse, Urteile, Wichtige Verbraucherinfos, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

LG Hagen urteilt zu der Schadensregulierung mit Mietwagenkosten, Nutzungsausfallentschädigung, Sachverständigenkosten, Anwaltskosten, Restkraftstoff im Tank, Ummeldekosten und der allgemeinen Unkostenpauschale mit Urteil vom 19.10.2015 – 4 O 267/13 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, als erste Wochenendlektüre veröffentlichen wir hier für Euch ein umfangreiches Urteil aus Hagen zur Schadensregulierung und zur Frage der Haftungsteilung. Thematisiert wurden auch die Mietwagenkosten, die Unkostenpauschale, die Ummeldekosten, die im vorliegenden Fall auch fiktiv … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Nutzungsausfall, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, Urteile Mietwagen, VERSICHERUNGEN >>>>, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Stendal weist Restschadensersatzklage aus abgetretenem Recht gegen den Versicherungsnehmer der HUK-COBURG mit kritisch zu betrachtender Begründung mit Urteil vom 15.1.2016 – 3 C 1229/15 (4.0) – ab.

Hallo verehrte Captain-Huk-leserinnen und -Leser, offenbar häufen sich die kritisch zu betrachtenden Urteile in Sachen der Restschadensersatzklagen gegen die HUK-COBURG. Nachfolgend stellen wir Euch ein solches Urteil hier vor. Der Sachverständige klagte den Restschadensersatz aus abgetretenem Recht bewußt und gezielt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Erfüllungsgehilfe, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare