Archiv der Kategorie: DBV Winterthur Versicherung

AG Groß-Gerau urteilt zur 130-Prozent-Regelung bei Eigenreparatur, bei der der Geschädigte die Kosten des wirtschaftlichen Totalschadens auf unter 130% drücken konnte, mit Urteil vom 17.4.2016 – 65 C 148/15 (14) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, zum Wochenende veröffentlichen wir für Euch hier noch ein Urteil des AG Groß-Gerau zur 130%-Regelung sowie den zugehörigen Beschluss des LG Darmstadt im Berufungsverfahren. Es geht um die Schadensabrechnung nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall, bei dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 130%-Regelung, DBV Winterthur Versicherung, Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Urteile, Wichtige Verbraucherinfos, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Allein die AKB berechtigt den Versicherer nicht zum Widerspruch, insoweit der Mahnbescheid nur an den Versicherungsnehmer gerichtet ist

In § 79 II ZPO ist klar definiert, wer als Bevollmächtigte vertretungsbefugt ist.  Der Haftpflicht-Versicherer eines in Anspruch genommenen Versicherungsnehmers gehört nicht dazu. Siehe auch: Aufsatz der Anwaltskammer Hamburg – Die Vertretung im Zivilprozess Geschäftsnummer: 15-9166513-0-5-N Amtsgericht Stuttgart Mahnabteilung Beschluss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DBV Winterthur Versicherung, Haftpflichtschaden, Prozessvollmacht § 79 ZPO, Sachverständigenhonorar, Urteile, ZPO § 79 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

HUK Coburg Kapitallebensversicherungen „Wer sich nicht äußert, zahlt ­automatisch mehr.“

Laut finanz.net  hat der Coburger Versicherer Kunden mit „Sofortrabatten“, finanziert aus zu erwartenden Gewinnen, gelockt, Kapitallebensversicherungen abzuschließen. Dieser Rabatt ist aus künftigen Überschüssen gebildet, die so sicher schienen, dass sie schon von vornherein ein­berechnet wurden. Doch da lag die HUK-Coburg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Allerletzte!, DBV Winterthur Versicherung, DEBEKA Versicherung, HUK-Coburg Versicherung, TV - Presse, Unglaubliches, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos, Willkürliches | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Amtsrichter des AG Frankfurt am Main Außenstelle Höchst urteilt mit kritisch zu betrachtendem Urteil vom 2.10.2014 – 387 C 368/14 (98) – zu den restlichen Sachverständigenkosten.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und Leser, eigentlich ist es von Wiesbaden nach Frankfurt-Höchst gar nicht so weit. Und doch wird in diesen Orten unterschiedlich geurteilt. In dem einen Ort, nämlich Wiesbaden verfasst der Richter ein hervorragendes Urteil, und im anderen Ort, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DBV Winterthur Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

AG Reinbek verurteilt DBV Versicherung zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten auf der Basis Mittelwert zwischen Schwacke und Fraunhofer (11 981/13 vom 21.05.2014)

Mit Datum vom 21.05.2014 (11 C 981/13) hat das AG Reinbek die DBV-Versicherung zur Zahlung weiterer 317,28 € zzgl. Zinsen gekürzter Mietwagenkosten verurteilt. Das Gericht sah sich leider trotz gegenteiliger Auffassung veranlasst, der Vorgabe durch die Rechtsprechung des Berufungsgerichts des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, DBV Winterthur Versicherung, Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Urteile, Urteile Mietwagen, Urteile Mittelwert, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Nettetal verurteilt DBV-WinSelect Versicherung zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten

Mit Urteil vom 09.07.2010 (17 C 109/10) hat das AG Nettetal die DBV-WinSelect Versicherung  zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten in Höhe von 271,74 € zzgl. Zinsen verurteilt. Das Gericht legt die Schwacke-Liste zugrunde. Aus den Entscheidungsgründen: Die zulässige Klage ist in dem aus dem Tenor ersichtlichen Umfang begründet, im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, DBV Winterthur Versicherung, Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Urteile, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

LG Frankfurt am Main nimmt zur Abtretungsvereinbarung Stellung, verneint allerdings die Erstattungsfähigkeit der Stellungnahmekosten mit Berufungsurteil vom 12.11.2010 (2-01 S 189/10).

Immer wieder haben bundesdeutsche Richter/innen über Sachverständigenkosten – und im Falle der Geltendmachung aus abgetretenem Recht  auch über die Aktivlegitimation des klagenden Kfz-Sachverständigen zu entscheiden. Dabei sind dann häufig richtige Ansätze zu erkennen. Andererseits werden dann aber wieder – auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, DBV Winterthur Versicherung, Haftpflichtschaden, RDG, Sachverständigenhonorar, Stellungnahme, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

AG Nettetal verurteilt DBV-WinSelect Versicherung AG zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten

Mit Urteil vom 09.07.2010 (17 C 109/10) hat das AG Nettetal die DBV-WinSelect Versicherung AG  zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten in Höhe von 271,74 € zzgl. Zinsen verurteilt. Das Gericht legt den Normaltarif der Schwacke-Liste zugrunde. Aus den Entscheidungsgründen: Die zulässige Klage ist in dem aus dem Tenor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, DBV Winterthur Versicherung, Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Urteile, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Bochum verurteilt beteiligte Versicherung zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten

Mit Urteil vom 23.07.2008 (70 C 23/08) hat das AG Bochum die beteiligte Versicherung zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten in Höhe von 524,05 € zzgl. Zinsen sowie vorgerichtlicher RA-Kosten verurteilt. Das Gericht wendet die Schwacke-Liste an. Aus den Entscheidungsgründen: Die Klage ist begründet. Die Beklagte schuldet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, DBV Winterthur Versicherung, Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, RDG, Rechtsanwaltskosten, Urteile, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Die frühzeitige Erkennung von Schäden, die durch alternative Leistungen reguliert werden können ….“

Warum in den Augen der Assekuranzen die fiktive Schadenabrechnung ein Auslaufmodell darstellt, lässt sich im Aufsatz von Dr. Martin Jara, Winterthur Versicherung und Bernard El Hage, Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen (I·VW-HSG), nachlesen: Schadenmanagement im veränderten Marktumfeld Vom Experimentierfeld zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DBV Winterthur Versicherung, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Kaskoschaden | 3 Kommentare

Das LG Leipzig mit einem Urteil zur Nutzungsausfallentschädigung; 189 Tage als “Belohnung” für die zögerliche Regulierung der DBV Winterthur

Mit Entscheidung vom 09.01.2009 (07 O 1019/08) wurde die DBV Winterthur Versicherung durch das Landgericht Leipzig dazu verurteilt, der Geschädigten einen Nutzungsausfallschaden für 189 Tage á EUR 27,00 zu erstatten. Des weiteren wurden vorgerichtliche Rechtsanwaltskosten – aufgrund gutachterlicher Feststellung durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DBV Winterthur Versicherung, Haftpflichtschaden, Nutzungsausfall, Rechtsanwaltskosten, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 25 Kommentare

Erneut: AG Bretten verurteilt DBV Versicherung zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten

Mit Urteil vom 23.09.2009 (1 C 337/09) hat das AG Bretten die DBV WinSelect Versicherung AG zur Zahlung weiterer Mietwagenkosten  in Höhe von 375,90 € zzgl. Zinsen verurteilt. Das Gericht wendet die Schwacke-Liste an. Aus den Entscheidungsgründen: Die zulässige Klage ist teilweise begründet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DBV Winterthur Versicherung, Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Urteile, Urteile gegen Fraunhofer, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar