Schlagwort-Archive: Schrotturteil

AG Schorndorf – Az: 1 C 728/17 vom 15.02.2018 – Sachverständigenhonorar – erstattungspflichtig war die Rheinland Provinzial

Nachfolgend informiert der klagende Sachverständige über eine Posse, wie sie wohl täglich an deutschen Gerichten stattfindet. Unter Missachtung des GG Art. 97 (1) Die Richter sind unabhängig und nur dem Gesetze unterworfen. (2) 1Die hauptamtlich und planmäßig endgültig angestellten Richter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Befangenheit, Das Allerletzte!, Haftpflichtschaden, Rechtliches Gehör, Rheinland Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

AG Frankfurt am Main entscheidet im Rechtsstreit des Sachverständigen gegen seinen eigenen Kunden über die übliche Vergütung im Sinne des Werkvertragsrechts ( 31 C 1590/17 (74) ).

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, üblicherweise veröffentlichen wir hier Entscheidungen zu den Sachverständigenkosten im Verhältnis des Geschädigten gegen den Schädiger bzw. dessen Haftpflichtversicherer. Nachfolgend stellen wir Euch ein reines Werkvertragsurteil im Verhältnis Sachverständiger gegen den Geschädigten vor. Aus welchen Gründen der Sachverständige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allianz Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

AG Stendal weist im Schadensersatzprozess gegen die HUK-COBURG Haftpflichtunterstützungskasse die aus abgetretenem Recht geltend gemachte Forderung auf Erstattung der restlichen Sachverständigenkosten mit nicht überzeugender Begründung im Urteil vom 19.2.2018 – 3 C 922/17 (3.4) – zurück.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, von Geilenkirchen in Nordrhein-Westfalen geht es weiter nach Stendal in Sachsen-Anhalt. Nachfolgend stellen wir Euch hier ein Urteil des Amtsgerichts Stendal im Schadensersatzprozess um die restlichen Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen bzw. für die HUK-COBURG Haftpflichtunterstützungskasse vor. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

Amtsgericht Coburg verurteilt im Schadensersatzprozess die am Gerichtsort ansässige HUK-COBURG Allgemeine Versicherungs AG nur zum Teil zur Zahlung von Sachverständigenkosten nach einem Verkehrsunfall mit kritisch zu betrachtender Begründung im Urteil vom 22.1.2018 – 12 C 1458/17 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, hier und heute stellen wir Euch wieder ein kritisch zu betrachtendes Urteil des Amtsgerichts aus Coburg zu den Sachverständigenkosten nach Verkehrsunfall gegen die HUK-COBURG Allgemeine Versicherungs AG vor. Geklagt hatte der Geschädigte auf SCHADENSERSATZ. Als Geschädigter konnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

LG Dessau-Roßlau ändert im Berufungsrechtsstreit um Schadensersatz nur geringfügig mit Berufungsurteil vom 21.12.2017 – 5 S 156/17 – das angefochtene Urteil des AG Bitterfeld-Wolfen vom 12.7.2017 – 7 C 816/16 – ab und verurteilt die Allianz Versicherungs AG zur Zahlung von noch 26,35 € Sachverständigenkosten.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, hier und heute stellen wir Euch eine Berufungsentscheidung aus Dessau-Roßlau zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die Allianz Allgemeine Versicherung AG im Schadensersatzprozess vor. Die vorausgehende Entscheidung des AG Bitterfeld-Wolfen vom 12.7.2017 – 7 C 816/16 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Allianz Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

AG Eilenburg verurteilt nur zum Teil zur Freistellung einer Sachverständigenkostenrechnung im Schadensersatzprozess mit kritisch zu betrachtendem Urteil vom 23.1.2018 – 2 C 784/17 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, es gibt Urteile, die kann man nur ironisch kommentieren. Eines davon ist das nachfolgend dargestellte Urteil aus Eilenburg zu den Sachverständigenkosten gegen die HUK-COBURG Allgemeine Versicherungs AG. Geklagt hatte die Geschädigte selbst. Insoweit hätte das Revisionsurteil des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

AG Berlin-Mitte spricht mit kritisch zu betrachtendem Urteil vom 28.7.2017 – 110 C 3041/17 – im Schadensersatzprozess gegen die HUK-COBURG Allg. Vers. AG nur zum Teil die berechtigten Schadensersatzpositionen aus abgetretenem Recht zu.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, hier und heute stellen wir Euch noch ein kritisch zu betrachtendes Urteil aus Berlin-Mitte im Schadensersatzprozess um Erstattung restlicher, abgetretener Sachverständigenkosten gegen die HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG vor. Zu Recht hat das erkennende Gericht festgestellt, dass die Schadensersatzansprüche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, RDG, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

AG Halle (Saale) verurteilt den Schadenverursacher zur teilweisen Erstattung außergerichtlich gekürzter Mietwagenkosten (99 C 3581/16 vom 06.12.2017)

Mit Entscheidung vom 06.12.2017 (99 C 3581/16) wurde der Schadenverursacher durch das Amtsgericht Halle an der Saale zur teilweisen Erstattung weiterer Mietwagenkosten verurteilt. Geklagt hatte der Mietwagenunternehmer aus abgetretenem Recht. Hierbei handelt es sich – wie bei vielen Mietwagenurteilen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, RDG, Urteile, Urteile Mietwagen, Urteile Mittelwert, VERSICHERUNGEN >>>> | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

AG Perleberg spricht im Schadensersatzprozess aus abgetretenem Recht um von der HUK-COBURG Allg. Vers. AG vorgerichtlich gekürzter Sachverständigenkosten nur einen Teil der berechneten Kosten zu mit kritisch zu betrachtendem Urteil vom 29.11.2017 – 11 C 26/17 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, hier und heute stellen wir Euch ein kritisch zu betrachtendes Urteil des Amtsgerichts Perleberg  im Schadensersatzprozess um die Erstattung restlicher, von der HUK-Coburg Allgemeine Versicherungs AG. gekürzter Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen den bei der HUK-Coburg versicherten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

AG Rostock weist mit unzureichender Begründung die Schadensersatzklage aus abgetretenem Recht gegen die HUK-COBURG mit kritisch zu betrachtendem Urteil vom 14.9.2017 – 46 C 154/17 – ab.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, nach dem teilweise hervorragenden Urteil des AG Coburg, das wir euch gestern hier im Blog vorgestellt hatten, veröffentlichen wir heute ein mangelhaft begründetes Urteil aus Rostock zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen bzw. für die HUK-COBURG. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

OLG Dresden verneint rechtsirrig bei einer Ersatzbeschaffung die Erstattung der Mehrwertsteuer, weil es in der Ersatzbeschaffung eine fiktive Abrechnung sieht, mit kritisch zu betrachtendem Urteil vom 4.10.2017 – 14 U 1694/16 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, hier und heute stellen wir Euch ein Berufungsverfahren des OLG Dresden im Schadensersatzprozess zur Erstattung der Mehrwertsteuer bei einer Ersatzbeschaffung eines total beschädigten Fahrzeugs, bei dem das OLG Dresden voll daneben liegt, indem das zugrundeliegende – in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Mehrwertsteuer, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

AG Halle (Saale) weist im Schadensersatzprozess die Klage des Sachverständigen aus abgetretenem Recht auf Erstattung der berechneten Sachverständigenkosten ab mit einer mangelhaften juristischen Begründung im Urteil vom 6.4.2017 – 98 C 3609/16 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, wie angekündigt, stellen wir Euch hier das zweite Urteil des AG Halle an der Saale vor. Im Gegensatz zu dem anderen Urteil aus Halle an der Saale handelt es sich hier um eine nicht mehr brauchbare juristische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, LVM Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare