Schlagwort-Archive: Gehörsrüge

AG Hannover sieht auch in unbezahlter Rechnung ein Indiz für die Erforderlichkeit und misst den erforderlichen Geldbetrag am Gesamtbetrag der Sachverständigenrechnung mit Urteil vom 1.6.2018 – 554 C 11056/17 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, nach längerer – gesundheitlich erzwungener- Pause melde ich mich wieder:  Die vom VI. Zivilsenat des BGH aufgestellte These, dass nur eine bezahlte Rechnung ein Indiz für die Erforderlichkeit der berechneten Kosten sei, wird – zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, Rechtliches Gehör, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Urteile, VHV Versicherung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 31 Kommentare

AG Schorndorf – Az: 1 C 728/17 vom 15.02.2018 – Sachverständigenhonorar – erstattungspflichtig war die Rheinland Provinzial

Nachfolgend informiert der klagende Sachverständige über eine Posse, wie sie wohl täglich an deutschen Gerichten stattfindet. Unter Missachtung des GG Art. 97 (1) Die Richter sind unabhängig und nur dem Gesetze unterworfen. (2) 1Die hauptamtlich und planmäßig endgültig angestellten Richter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Befangenheit, Das Allerletzte!, Haftpflichtschaden, Rechtliches Gehör, Rheinland Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

Vielen Dank, Bundesverfassungsgericht!

Eingeklagt waren im Januar 2016 gekürzte Sachverständigenkosten in Höhe von 72,49 € zuzüglich Kosten einer Halteranfrage gegen den Halter des bei der HUK-COBURG versicherten Halters des unfallverursachenden Fahrzeuges. Das zuständige AG Bad Segeberg ordnete ein Verfahren nach § 495 a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Verfassungsbeschwerde, Willkürliches | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

AG Aschersleben spricht mit fehlerhaftem Urteil im Schadensersatzprozess gegen die Allianz Vers. AG und deren Versicherten nur einen Teil der beanspruchten restlichen Sachverständigenkosten mit Urteil vom 3.8.2017 – 3 C 520/16 (II) – zu.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, hier veröffentlichen wir für Euch heute Vormittag ein Urteil aus Aschersleben zu den restlichen Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht in einem Schadensersatzprozess gegen die Allianz Vers. und deren Versicherungsnehmerin. Das Amtsgericht Aschersleben überprüft dabei die Sachverständigenkosten im Schadensersatzprozess … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Allianz Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

AG Halle (Saale) entscheidet mit bedenklicher Begründung im Rechtsstreitsverfahren gegen die HUK-COBURG Allgemeine Versicherung AG mit (noch nicht rechtskräftigem) Urteil vom 25.7.2017 – 97 C 276/16 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, von Erding geht es zurück nach Halle an der Saale. Wir stellen Euch hier ein gerichtliches Verfahren vor dem Amtsgericht Halle an der Saale zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die HUK-COBURG Allgemeine Versicherungs AG vor. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Befangenheit, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Rechtliches Gehör, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Auch der II. Zivilsenat des BGH sieht in § 287 ZPO eine Darlegungs- und Beweiserleichterung mit Beschluss vom 18.2.2008 – II ZR 62/07 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, nachdem wir heute vormittag das Anerkenntnis der Zurich Insurance Versicherung vor dem Amtsgericht Halle an der Saale vereöffentlicht hatten, stellen wir Euch hier die nächste Entscheidung des BGH zur Beweiserleichterung und zur Erleichterung der Darlegungslast des Klägers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beweiserleichterung - § 287 ZPO, BGH-Urteile, Rechtliches Gehör, Urteile, ZPO § 287 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Erkennende Richterin des AG Halle (Saale) erklärt damals zuständige Richterin im Verfahren 105 C 2197/15 mit Beschluss vom 1.12.2016 für befangen.

Hallo verehrte Captain-Huk-Lesyerschaft, nachdem aus der Kommentatorenschaft Bedenken hinsichtlich der richterlichen Befangenheit erhoben wurden, stellen wir Euch hier und heute einen positiv entschiedenen Befangenheitsantrag aus Halle an der Saale nebst zugehörigem Urteil und Gehörsrüge vor. Das zugrundeliegende Urteil hatten wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Befangenheit, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Unglaubliches, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Der VI. Zivilsenat des BGH urteilt zur (fiktiven) Umsatzsteuer und zum entgangenen Gewinn eines Taxiunternehmers nach Schadensabrechnung auf Totalschadensbasis aus dem Sachverständigengutachten mit Revisionsurteil vom 13.9.2016 – VI ZR 654/15 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, hier und heute veröffentlichen wir noch ein BGH-Urteil zur Mehrwertsteuer und zum entgangenen Gewinn bei der Abrechnung auf Totalschadenbasis. Die Ausführungen des VI. Zivilsenates des BGH zum rechtlichen Gehör sind ebenfalls interessant. Das gilt insbesondere unter dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BGH-Urteile, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Mehrwertsteuer, Rechtliches Gehör, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>>, Wiederbeschaffungswert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

VI. Zivilsenat des BGH entscheidet mit Beschluss zum rechtlichen Gehör und rügt das OLG Celle (BGH Beschluss vom 29.4.2014 – VI ZR 530/12 -).

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, und heute kommt der BGH zum dritten Mal hintereinander an die Reihe. Nachfolgend stellen wir Euch hier einen völlig korrekten Beschluss des VI. Zivilsenates des BGH zur Verletzung des rechtlichen Gehörs vor. Dieser Beschluss ist sehr aufschlussreich. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BGH-Urteile, Haftpflichtschaden, Rechtliches Gehör, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>> | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

AG Otterndorf verurteilt HUK 24 AG zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten mit lesenswertem Urteil vom 15.8.2016 – 2 C 179/16 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und Leser, nach dem lesenswerten Urteil des AG Mitte gegen die HUK-COBURG, das wir Euch heute Mittag vorgestellt hatten, setzen wir unsere Reihe mit lesenswerten Urteilen gegen die HUK-COBURG fort. Nachfolgend stellen wir Euch  hier ein Urteil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Rechtliches Gehör, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Plettenberg verurteilt den Versicherungsnehmer der LVM-Versicherung zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten mit Urteil vom 29.12.2015 – 1 C 361/13 -.

Hallo verehrte Captain-Huk-leserinnen und -Leser, vom Ruhrgebiet geht es weiter ins Sauerland. Hier und heute veröffentlichen wir für Euch ein Urteil aus Plettenberg zu den restlichen Sachverständigenkosten gegen den Versicherungsnehmer der LVM Versicherung nach Gehörsrüge durch den Klägeranwalt. Es fällt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, LVM Versicherung, Rechtliches Gehör, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Stuttgart-Bad Cannstatt weist mit kritisch zu betrachtender Begründung Klage des Sachverständigen aus abgetretenem Recht gegen die Aachen Münchener Versicherung AG auf Zahlung der gekürzten Sachverständigenkosten mit Urteil vom 4.8.2015 – 2 C 469/15 – zurück.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, von Halle an der Saale geht es nach Stuttgart am Neckar. Nachfolgend stellen wir Euch ein Negativurteil des Amtsgerichts in Stuttgart-Bad Cannstatt zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen den Versicherungsnehmer der Aachen Münchener Versicherung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aachen Münchener Versicherung, Abtretung, Haftpflichtschaden, Rechtliches Gehör, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare