Schlagwort-Archive: AG Saarlouis

AG Saarlouis verurteilt im Schadensersatzprozess den bei der Aachen Münchener Vers. AG Versicherten mit Urteil vom 28.2.2018 – 27 C 1313/16 (13) – zur Zahlung des abgetretenen Schadensersatzes in Form der restlichen Sachverständigenkosten, allerdings mit kritisch zu betrachtender Begründung nach Berufungskammer des LG Saarbrücken.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, hier und heute stellen wir Euch ein Urteil aus Saarlouis zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht im Schadensersatzprozess gegen den Versicherungsnehmer der Aachen Münchener Versicherungs AG vor. Da die eintrittspflichtige Aachen Münchener Versicherungs AG vorgerichtlich nicht bereit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aachen Münchener Versicherung, Abtretung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Sparkassen Direkt Versicherung AG scheitert nunmehr vor dem AG Saarlouis im Regressprozess zur Rückzahlung der von ihr gezahlten Sachverständigenkosten im Schadensersatzprozess vor dem AG Trier (AG Saarlouis Urteil vom 24.11.2017 – 27 C 1438/17 (13) -).

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, der Versicherungswirtschaft – und speziell den Kraftfahrzeughaftpflichtversicherern – muss es verdammt schlecht gehen. Diesen Eindruck muss man gewinnen, wenn die zum Schadensersatz verurteilte Kfz-Haftpflichtversicherung versucht, im Regresswege zumindest einen Teil des Urteilsbetrages bei dem Sachverständigen wieder hereinzuholen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Sparkassen Versicherung, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

AG Saarlouis verurteilt VHV Versicherung zur Erstattung der außergerichlich gekürzten Sachverständigenkosten mit Urteil vom 21.03.2017 (28 C 1799/16 (70))

Mit Entscheidung vom 21.03.2017 (28 C 1799/16 (70)) wurde die VHV Versicherung durch das Amtsgericht Saarlouis zum Ausgleich der außergerichtlich (willkürlich und rechtswidrig) gekürzten Sachverständigenkosten verurteilt. Das Gericht stützt sich in seiner Begründung auf die BVSK-Honorarbefragung sowie auf die „Rechtsprechung“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Unkostenpauschale, Urteile, VHV Versicherung | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

AG Saarlouis spricht kurz und knapp die gekürzten Sachverständigenkosten zu mit Urteil vom 29.12.2016 – 27 C 1539/16 (13) -, nachdem die eintrittspflichtige VHV-Versicherung die von ihr vorgerichtlich vorgenommene Kürzung noch nicht einmal schriftsätzlich erklären konnte oder wollte.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, nach dem Revisionsurteil des BGH stellen wir Euch hier auch noch ein Urteil aus Saarlouis zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die VHV- Versicherung vor. Die VHV-Versicherung hatte sich noch nicht einmal verteidigt. Zuerst nicht zahlen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile, VHV Versicherung | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

AG Saarlouis verurteilt die AXA-versicherungs AG und deren Versicherungsnehmer als Gesamtschuldner zur Zahlung restlichen Schadensersatzes, allerdings mit kritisch zu betrachtender Begründung im Urteil vom 30.11.2016 – 29 C 413/16 (16) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, da in diesem Blog regelmäßig nur kritisch zu betrachtende Urteile vermehrt Kommentare, wenn auch nicht immer sachlich,  hervorrufen, stellen wir Euch hier gleich noch ein Urteil aus dem Saarland, der Heimat des LG Saarbrücken, vor. In dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Axa Versicherung, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, Lohnkürzungen, Sachverständigenhonorar, Stundenverrechnungssätze, Unkostenpauschale, Urteile, Wertminderung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Saarlouis verurteilt mit kritisch zu betrachtendem Urteil vom 12.10.2016 – 29 C 831/16 (16) – im Rechtsstreit gegen die Allianz Vers. AG und deren Versicherungsnehmer nur zum Teil zur Zahlung der berechneten Sachverständigenkosten.

Hallo verehrte Captain-Huk-leserinnen und -Leser, heute stellen wir Euch hier noch ein kritisch zu betrachtendes Urteil des AG Saarlouis vom 12.10.2016 vor. Im Gegensatz zu dem gestern vorgestellten Urteil des AG Neresheim hat das erkennende Amtsgericht Saarlouis hier wieder eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allianz Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

AG Saarlouis richtet sich nach BGH VI ZR 225/13 und OLG Saarbrücken und verurteilt den bei der HUK-COBURG Versicherten zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten mit lesenswertem Urteil vom 10.6.2016 – 29 C 653/16 (16) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, von Darmstadt geht es weiter nach Saarlouis. Wieder hatte die HUK-COBURG als eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung trotz einhundertprozentiger Haftung keinen vollständigen Schadensersatz geleistet. Der Geschädigte nahm daraufhin folgerichtig den Unfallverursacher, als den bei der HUK-COBURG versicherten Fahrer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Saarlouis verweigert im Rechtsstreit gegen den bei der HUK-COBURG versicherten Unfallverursacher der Berufungskammer des LG Saarbrücken die Gefolgschaft und verurteilt zur Zahlung der von der HUK-COBURG gekürzten restlichen Sachverständigenkosten mit Urteil vom 18.5.2016 – 24 C 71/16 (10) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, aus dem Bergischen Land bei Gummersbach geht es weiter ins Saarland bei Saarlouis. Nachfolgend stellen wir Euch hier ein Urteil des Amtsgerichts Saarlouis zu den restlichen Sachverständigenkosten gegen den bei der HUK-COBURG Versicherten vor. Wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare

AG Saarlouis richtet sich nicht nach der Rechtsprechung des LG Saarbrücken und verurteilt die HUK-COBURG Haftpflichtunterstützungskasse und deren Versicherungsnehmer als Gesamtschuldner zur Zahlung restlicher, abgetretener Sachverständigenkosten mit lesenswertem Urteil vom 26.4.2016 – 28 C 45/16 (70) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, zum Samstag stellen wir Euch ein Urteil aus dem Saarland vor. Bekanntlich existiert dort die Rechtsprechung der 13. Zivilkammer des Landgerichts Saarbrücken, der sogenannten „Freymann-Kammer“. Diese Rechtsprechung der „Freymann-Kammer“ wurde bereits durch das Revisionsgericht gekippt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

AG Saalouis entscheidet in einem Rechtsstreit gegen den Schädiger direkt zu den restlichen, abgetretenen Sachverständigenkosten sowie zur Prozessvertretung durch einen Versicherungsanwalt mit Urteil vom 4.3.2016 – 29 C 1350/15 (16) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, hier und heute veröffentlichen wir nach dem hervorragenden Beitrag zu den Prozessvollmachten der Versicherungsanwälte noch ein interessantes Urteil aus Saarlouis zu den restlichen Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen den Unfallverursacher persönlich. Leider wurde uns wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, Prozessvollmacht § 79 ZPO, Sachverständigenhonorar, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>>, ZPO § 79 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Saarlouis verurteilt mit fragwürdiger Begründung die LVM Versicherung zur Zahlung von Sachverständigenkosten mit Urteil vom 15.6.2016 – 28 C 167/16 (70) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser, wie kompliziert es für einen Geschädigten im Saarland jetzt nach BGH VI ZR 50/15 wird, zeigt das nachfolgende Urteil aus Saarlouis zu den Sachverständigenkosten nebst Kosten für die sachverständige Stellungnahme zu einem Prüfbericht gegen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfüllungsgehilfe, Haftpflichtschaden, LVM Versicherung, Sachverständigenhonorar, Stellungnahme, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

AG Saarlouis entscheidet bei wirtschaftlichem Totalschaden zur Nutzungsausfallentschädigung nach Veräußerung des noch verkehrssicheren Fahrzeugs durch Geschädigten mit Urteil vom 25.1.26 – 28 C 317/15 (70) -.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und Leser, bevor es heute nachmittag in das wohlverdiente Wochenende geht, stellen wir Euch hier und heute noch ein Urteil aus Saarlouis zum Nutzungsaufall nach einem Verkehrsunfall vor sowie auch zur Haftungsverteilung bei einem Parkplatzunfall. Interessant sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Nutzungsausfall, Urteile, VERSICHERUNGEN >>>> | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar