Schlagwort-Archive: Klagerücknahme

Bei der WGV Versicherung versicherte Unfallfahrerin erkennt im Schadensersatzprozess aus erfüllungshalber abgetretenem Recht auf Erstattung der Sachverständigenkosten vor dem AG Bad Urach einen Teil der berechneten Sachverständigenkosten an ( AG Bad Urach Anerkenntnisurteil vom 30.1.2018 – 1 C 378/17 – ).

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, „Was so alles bei Gericht passieren kann“, so könnte dieser Beitrag über einen kuriosen Prozessverlauf auch überschrieben werden. Wie fast immer ging es um gekürzte Sachverständigenkosten im Haftpflichtfall aufgrund eines Verkehrsunfalles. Wie so oft hatte die WGV … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile, WGV Versicherung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Zurich Insurance plc Versicherung erkennt nach Schadenskürzung den eingeklagten Kürzungsbetrag mit Datum vom 13.1.2017 – 102 C 3582/16 – beim AG Halle / Saale an.

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft, hier im Blog haben wir immer wieder über die rechtswidrigen Schadenskürzungen der Kfz-Haftpflichtversicherer berichten müssen. Trotz der vielzähligen gegen sie ergangenen Urteile wollen die Kfz-Haftpflichtversicherer ihr rechtswidriges Verhalten offenbar nicht aufgeben, obwohl es die Gemeinschaft der Versicherten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile, Zurich Versicherung Gruppe | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Allianz Versicherung AG zahlt vollständigen Schadensersatz nach Klagezustellung

Hier ein Schreiben der Allianz Versicherung nach Klagezustellung. Wie bereits beim vorherigen Beitrag zur Generali Versicherung hat es auch die Allianz vorgezogen, den Prozess nicht aufzunehmen. Sehr geehrte Damen und Herren, die Klageschrift wurde uns zugestellt. Wir möchten den Prozeß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allianz Versicherung, Erfreuliches, Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Sachverständigenhonorar | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Generali Versicherung zahlt vollständigen Schadensersatz nach Klagezustellung

Hier ein Schreiben der Generali Versicherung AG vom 17.02.2016 an den klägerischen Rechtsanwalt, nachdem Klage eingereicht wurde. Sehr geehrter Herr … , in vorgenannter Angelegenheit überweisen wir Ihnen 693,75 EUR zwecks Erledigung, nämlich – die klagweise geltend gemachte Hauptforderung nebst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfreuliches, Generali Versicherung, Haftpflichtschaden, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Achim legt mit Kostenbeschluss nach § 91 a ZPO der Allianz Versicherungs AG die Kosten des Rechtsstreits auf, nachdem durch Zahlung der Allianz dieser erledigt wurde (Beschluss des AG Achim vom 4.8.2014 – 10 C 328/14 -).

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und Leser, hier und heute geben wir Euch einen Beschluss des AG Achim nach  § 91 a ZPO zu den Sachverständigenkosten gegen die Allianz Versicherung bekannt. Direkt nach Klageerhebung hatte die Allianz beim Rechtsanwalt angerufen und dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allianz Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

DEVK erst „große Klappe“ und dann „handzahm“, wenn man deren Versicherungsnehmer auf rechtswidrig gekürzten Schadensersatz (gerichtlich) in Anspruch nimmt.

Es gibt inzwischen ja einige „Konzernkadetten“ im Versicherungsgeschäft, die wohl meinen, man könne die Jahresbilanz etwas aufpolieren, indem man sich von den Kfz-Sachverständigen etwas Sachverständigenhonorar „ergaunert“. Darüber hinaus wird bei allen anderen Schadenspositionen kreuz und quer gekürzt, was das Zeug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abtretung, DEVK Versicherung, Haftpflichtschaden, Sachverständigenhonorar | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Neue Strategie der HUK: Klagerücknahme bzw. Erledigung von Prozessen zur Vermeidung von Urteilen nebst Urteilsbegründung?

In letzter Zeit erreichen uns Vorgänge, aus denen man den Schluß ziehen kann, dass die HUK-Coburg Versicherung bestrebt ist, Urteile mit entsprechenden Begründungen zu vermeiden/verhindern. Eine ähnliche Strategie, mit der auch beim BGH taktiert wird – Revisionsrücknahme, wenn die Felle davon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Sachverständigenhonorar | Verschlagwortet mit , , , , | 17 Kommentare