HUK spielt jetzt auch fair ?

Quelle: kfz-betrieb online vom 18.11.2009

HUK spielt jetzt auch fair

Vereinbarung mit Ford-Händler-Dienstleistungsgesellschaft

Seit Oktober dieses Jahres arbeiten die Ford-Händler nicht mehr nur mit der Allianz Versicherungs AG zusammen, sondern auch mit der HUK Coburg. Die Kooperation basiert auf dem von der Allianz her bekannten Konzept des Fairplay. Das heißt, die HUK hat mit den Ford-Partnern Spielregeln vereinbart, die eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung von Unfallschäden garantieren sollen…..

Weiterlesen >>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Allianz Versicherung, Fairplay, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Kaskoschaden abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu HUK spielt jetzt auch fair ?

  1. Frank sagt:

    ……..HUK spielt jetzt auch fair……….

    Falsch!

    Richtig

    HUK spielt jetzt auch unfair…….

  2. Buschtrommler sagt:

    Dann kann es mit den bisherigen „Partnerwerkstätten“, die reduzierte Preise abgerechnet bekamen, wohl nicht weit her sein….oder wurde schon Widerspruch eingelegt von diesen gedeckelten Händlern?
    Verständlich und nachvollziehbar wäre es, wenn man die angedachten Vorgaben betrachtet.
    Pecunis non olet….

  3. Moorhuhn sagt:

    Jetzt haben Werkstätten endlich die Wahl:

    FAIR oder PARTNERSCHAFTLICH – was ist das kleinere Übel?

    Oder es bleibt halt weiter bei „willkürlichen“ Kürzungen?

  4. Willi Wacker sagt:

    Hallo Buschtrommler,
    für alle die, die kein Latein auf der Schule hatten: Pecunia non olet heißt „Geld stinkt nicht“. Die alten Römer haben Geld schon für Toilettenanlagen (stinken) genommen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Willi Wacker

  5. virus sagt:

    Die Katze ist aus dem Sack oder die Vertrauenswerkstattblase platzt gerade.

    „Die Lohnraten des Händlers werden zu 100 Prozent akzeptiert.“

    Die HUK-Coburg zahlt ein Drittel des Reparaturkostenumfangs als Vorschuss bei Reparaturkostenfreigabe bzw. -übernahme.“

    Was alle wussten, aber kein Vertrauenspartner Wahr haben wollte, wer auf die HUK Coburg vertraut, hat vom 1. Tag an auf Sand gebaut.
    Etwa 50 Ford-Partner seien heute schon Partner im HUK-Netz. Diese hätten jetzt die Wahl vom Versicherer „fair“ oder „partnerschaftlich“ behandelt zu werden.
    Liest sich das nicht wie: „Friss oder stirb“?

  6. Frank sagt:

    ………auch wenn die FRESSEN werden die STERBEN oder erst recht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.