ZKF hält den SchadenLaden für „verbandspolitisch bedenklich“

Quelle: Autohaus Online vom 03.09.2013

Nicht unbedingt glimpflich gehen ZKF-Präsident Peter Börner und -Hauptgeschäftsführer Dr. Klaus Weichtmann in einem Schreiben mit dem Internetportal SchadenLaden um, das der Redaktion unabhängig voneinander durch mehrere Betrieben zugeleitet wurde. Der Verband in Bad Vilbel bestätigte inzwischen auf Nachfrage die tatsächlich erfolgte Aussendung „an alle ZKF-Mitgliedsbetriebe“ zum vergangenen Donnerstag. In Summe sind dies rund 3.500 freie K&L Fachbetriebe deutschlandweit.

Weiterlesen >>>>>

Siehe auch: Ex-Chef der SSH übernimmt den SchadenLaden

Ist dies das Ende der „Vertrauenswerkstätten“?

„Partnerwerkstattnetz“ in Gefahr?

Ablösung für Control Expert in Sicht?

Dieser Beitrag wurde unter Control-Expert, Das Allerletzte!, Haftpflichtschaden, Kaskoschaden, Lohnkürzungen, Netzfundstücke, Stundenverrechnungssätze, Unglaubliches, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu ZKF hält den SchadenLaden für „verbandspolitisch bedenklich“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.