Schlagwort-Archive: AG Rudolstadt

AG Rudolstadt Zwst. Saalfeld spricht für vorgerichtliche anwaltliche Tätigkeit bei Schadensersatzansprüchen aus einem Verkehrsunfall eine 1,8-Gebühr zu.

Verehrte Captain-Huk-Leser, hier nun einmal als mein 992. Beitrag für diesen Blog, ein Urteil eines thüringischen Amtsgerichtes zur vorgerichtlichen Anwaltsgebühr. Die Beklagte, die eintrittspflichtige Kfz-Haftpflichtversicherung meinte, der erforderliche Betrag i.S.d. § 249 BGB sei nur der 1,6-Gebühren-Betrag. Das Mehr sei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erfreuliches, Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

AG Rudolstadt verwirft Fraunhofer und spricht restliche Mietwagenkosten nach Schwacke zu mit Urteil vom 14.4.2010 – 2 C 104/09 -.

Hallo Leute, nun wieder ein freundlicherweise aus Thüringen übersandtes Urteil. Nachstehend gebe ich Euch das Urteil des AG  Rudolstadt bekannt. Die Amtsrichterin verwirft Fraunhofer und spricht die restlichen Mietwagenkosten nach Schwacke zu. Lest und gebt Eure Kommentare ab. Ich wünsche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Mietwagenkosten, Urteile, Urteile gegen Fraunhofer, Urteile Mietwagen, Urteile pro Schwacke, Wichtige Verbraucherinfos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Rudolstadt- Zweigstelle Saalfeld – zur Frage der Fälligkeit bei Abrechnung im 130%-Bereich.

Mit Beschluss vom 3.6.2009 – 3 C 68/09 – hat der Amtsrichter des AG Rudolstadt – Zweigstelle Saalfeld – die Kosten des Rechtstreites den Beklagten als Gesamtschuldnern auferlegt, nachdem die beklagte Haftpflichtversicherung nach Klageerhebung und -Zustellung den eingeklagten Schadensersatzbetrag gezahlt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 130%-Regelung, Haftpflichtschaden, Integritätsinteresse, Urteile | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

AG Rudolstadt verurteilt beklagte Haftpflichtversicherung zur Zahlung nicht regulierter außergerichtl. Anwaltskosten

Mit Urteil vom 01.02.2008 – 3 C 461/07 – hat das AG Rudolstadt die beklagte Haftpflichtversicherung verurteilt, an die Klägerin nicht regulierte außergerichtliche Anwaltskosten in Höhe von 24,99 € nebst Zinsen zu zahlen. Die Kosten des Rechtsstreites trägt die beklagte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Haftpflichtschaden, Rechtsanwaltskosten, Urteile | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

AG Rudolstadt hat mit Urteil vom 21.12.2006 Verbringungskosten u. UPE-Aufschläge auch bei fiktiver Schadensabrechnung zugesprochen

Das Amtsgericht Rudolstadt hat mit Urteil vom 21.12.2006 (1 C 452/06) dem Geschädigten auch bei fiktiver Schadensabrechnung Verbringungskosten u. Ersatzteilpreisaufschläge zugesprochen. Interessant hierbei ist die Begründung des Amtsrichters des Amtsgerichtes Rudolstadt. Aus den Gründen: Entgegen der Auffassung der Haftpflichtversicherung der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ersatzteilzuschläge, Fiktive Abrechnung, Haftpflichtschaden, UPE-Zuschläge, Urteile, Verbringungskosten | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare