Versicherungsaufsicht: Kapitulation vor den Regeln

Quelle: Financial Times vom 23.09.2012

Diese Personalie ist einfach nur absurd: Ein ehemaliger Versicherungsmanager wacht in Zukunft über die deutsche Assekuranz. Schuld trägt die Branche selbst – und die Politik.

Versicherungsaufsicht

Dass ein Ex-Versicherungsmanager künftig die deutsche Assekuranz beaufsichtigen soll, ist eine Kapitulation vor den immer komplexeren Kapital- und Bilanzregeln dieser Branche. Offensichtlich hat in den Reihen der Finanzbehörden niemand mehr genügend Durchblick, um diese wichtige Position zu besetzen.

Weiterlesen >>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Das Allerletzte!, Netzfundstücke, Unglaubliches, VERSICHERUNGEN >>>>, Wichtige Verbraucherinfos, Willkürliches abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.