Wieder durch höchstrichterliche Rechtsprechung des BGH bestätigt, die beliebte Praxis der HUK-COBURG Versicherung ist rechtswidrig (VI ZR 120/06 vom 06.03.2007)!

Erneut hat der BGH der Versicherungswirtschaft eine klare Ansage im Umgang mit der Restwertproblematik gegeben.

BGH VI ZR 120/06

Man darf gespannt sein, welcher Jurist der HUK-COBURG ausgewählt wird, sich als Erster zu blamieren und der versucht, das Urteil so zu entstellen, wie man es ja aus den kläglich gescheiterten Versuchen aus der Vergangenheit kennt.
Eines sollten diese “ Rechtsverdreher“ aber bedenken:
Es gibt Captain-HUK, und dessen User, die Geschädigten, SV, RA und Richter glauben einer HUK-COBURG kein Wort mehr, weil sie hier lesen können, was tatsächlich Sache ist.

-Mit freundlichem Gruß

F. Hiltscher

Dieser Beitrag wurde unter BGH-Urteile, Haftpflichtschaden, HUK-Coburg Versicherung, Restwert - Restwertbörse, Urteile abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

71 Kommentare zu Wieder durch höchstrichterliche Rechtsprechung des BGH bestätigt, die beliebte Praxis der HUK-COBURG Versicherung ist rechtswidrig (VI ZR 120/06 vom 06.03.2007)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.